zurück
201 Besucher und 50 Rosen

Ashanti Ashanti of Macwahoc

Auf ewig in meinem Herzen zu Hause 

* am 16. Juli 2003
Ashanti kaam zu mir im Alter von 4 1/2 Jahren. Sie war recht dünn und verängstigt. Die ertse Zeit hat sie sich unter meinem Bettt versteckt und dort auch gefressen. Es dauerte jedoch nur zwei Tage bis sie das erste mal in mein Bett sprang und ich mich erschrocken habe, weil ich plötzlich etwas weiches im Gesicht hatte.
Von da an wuchs ihr Vertrauen zu mir von Tag zu Tag.
Wir haben 10 wunderschöne Jahre miteinander verbracht. Ashanti war manchmal etwas dickköpfig und wusste genau was sie wollte, aber wir haben uns immer geeinigt.
Sie hat sich in mein Herz geschlichen und wird dort auch immer ihren Platz behalten.
Ashanti war nicht die erste Katze die ich bis zum Tod begleitet habe, aber sie war die erste die ein Stück von mir mitgenommen hat.
Manchmal denke ich sie ist noch da und springt gleich in mein Bett.
Ashanti hatte eine kleine Mitbewohnerin auf 4 Pfoten die mich nun tröstet und mit mir schmust.
Irgendwann sehen wir uns wieder.

Ashanti

Katze [Maine Coon]
Kirsten
eingetragen am 03.07.2018
betreut von: ROSENGARTEN-Tierbestattung - Hamburg
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre Email-Adresse
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 07.08.2018
von: Für Ashanti, von Lissy mit Elmo
Bellevue - W. Kordes' Söhne

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.

Albert Schweitzer


Mein herzliches Beileid für Ihren schweren Verlust.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft für diese schwere Zeit und für die Leere die so schmerzhaft ist.
Alles liebe für Sie ❤️
Kommentar vom: 06.08.2018
von: Hans u. Sibylle mit Momo † 13.11.2017
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
Bärchen Momo 15 Jahre
Von uns eine Rose für die Samtpfote Ashanti.

Dem Auge so fern, dem Herzen ewig nah.

Wenn Liebe ein Weg und Erinnerungen Stufen wären, dann würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.

Kleine Pfoten hinterlassen riesige Spuren im Herzen.

Unser herzliches Beileid und aufrichtiges Mitgefühl zum Verlust von Ashanti.
Kommentar vom: 06.08.2018
von: Janine mit Snowy im Herzen
Blue River - W. Kordes' Söhne
Trauer ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner. Und den letzten Brocken steckt man sich in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.
Kommentar vom: 06.08.2018
von: Eine Rose für Ashanti
Bentheimer Gold - W. Kordes' Söhne
Lass uns kurz im Glück verweilen,
genauso wie es früher war,
so kann der Schmerz ganz langsam heilen.

Eine Rose für Ihre wunderschöne Ashanti, die das Glück hatte ein liebevolles Zuhause voller Geborgenheit kennenzulernen. So blühte sie wie eine Rose auf und genoss die Zeit mit Ihnen. Die Erinnerungen an gemeinsame Zeiten bleiben und Ashanti lebt darin und in Ihrem Herzen weiter. Geliebt und unvergessen. Ich wünsche Ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Drina mit Jasper im Herzen
Kommentar vom: 05.08.2018
von: Evelyn mit Nele tief im Herzen
Kordes' Rose Cubana - W. Kordes' Söhne
für Ihre hübsche Samtpfote Ashanti

Die Hoffnung ist wie ein Sonnenstrahl, der in ein trauriges Herz dringt.
Öffne es weit und lass sie hinein.

Christian Friedrich Hebbel

Mein aufrichtiges Mitgefühl und viel Kraft für die traurige Zeit ohne Ihren Schatz Ashanti.
Kommentar vom: 05.08.2018
von: jutta mit seelenkater sotje und Moritz
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Eine Rose für Ihre schöne Ashanti .Mein tiefes Mitgefühl zum Verlust Ihres geliebten Samtpfötchens .

Eines Morgens wachst du nicht mehr auf.
Die Vögel singen, wie sie gestern sangen.
Nichts ändert diesen neuen Tagesablauf.
Nur du bist fortgegangen.
Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen dir Glück.

Johann Wolfgang von Goethe
Kommentar vom: 05.08.2018
von: Jutta mit Purzel tief im Herzen
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
R.I.P. kleine geliebte Samtpfote Ashanti.
Du wirst immer in Kirstens Herz sein und unvergessen bleiben.
Ich wünsche ihnen ganz viel Kraft in dieser jetzt sehr schweren Zeit der Trauer.

Jutta mit Purzel tief im Herzen

Mein Leben ist nicht mehr so wie es war,
seit ich Dir zuletzt in Deine wundervollen Augen sah.
Viel zu früh – so scheint es mir - musstest Du mich verlassen,
ich kann es bis heute noch immer nicht fassen.
Wie lange ist es schon her, als ich zuletzt Deinen Namen rief,
doch der Schmerz ist unendlich, der Kummer sitzt tief.
Du hast mein Herz mit Sonne und Wärme erfüllt,
hast mit mir Freude und Kummer gefühlt.
Und wirst Du mir doch für immer und ewig fehlen,
die Erinnerung kann mir nichts und niemand mehr nehmen.
Deine Seele war voll Vertrauen und unendlicher Liebe,
nun ist davon nur die Erinnerung geblieben.
Und werde ich eines Tages auf meine letzte Reise gehen,
dann weiß ich, es gibt ein Wiederzusehen.
Es ist ein Stück Himmel, dass es Dich gibt,
so wie Du hat mich wohl kaum jemand geliebt.
Ich danke Dir für die schöne Zeit hier auf Erden,
und denke daran, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden.
Kommentar vom: 05.08.2018
Alaska - W. Kordes' Söhne
Für Ashanti
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Klaudia mit Misiu❤❤❤
Alaska - W. Kordes' Söhne
Eine Rose fur Liebe Engelchen Ashanti❤
Und mein ❤liches Beileid.
Klaudia mit Misiu❤❤❤
Tief im Herzen❤
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Esther mit Linu
Baccara - Francis Meilland
Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, werde ich immer bei euch sein.

Rainer Maria Rilke
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Brigitte mit Nelly im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Meine Sinne (Heinrike Stadler)

Ich kann Dich nicht mehr schmusen,
doch ich darf an Dich denken
und in Gedanken Dir
all meine Liebe schenken.

Ich kann Dich nicht mehr hören,
doch über Dich berichten,
so bist Du nah bei mir
und lebst in den Geschichten.

Ich kann Dich nicht mehr riechen
doch ich denke, dass ich noch wüsste
wie herrlich Du gerochen hast,
als ich Dein Bäuchlein küsste.

Deine Küsse spüre ich nun nicht mehr,
die Vielen die ich von Dir bekam.
Der Tod war es der Deine Küsschen
einfach mit sich nahm.

Doch sehen kann ich Dich,
selbst wenn Du hier nicht bei mir bist,
bist Du doch stets bei mir!



Liebe Kirsten!
Ich möchte mein Beileid und tiefes Mitgefühl für den frühen Verlust von Ihrer bildschönen Samtpfote Ashanti aussprechen und
wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass die Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit mit Ihrer einzigartigen und liebenswerten
Ashanti eines Tages die Trauer verdrängen wird. Die Liebe und die Erinnerung an Ihre geliebte bezaubernde Ashanti werden Sie in
Ihrem Herzen tragen – für immer.

Brigitte mit Nelly tief im Herzen

Kommentar vom: 04.08.2018
von: Frank
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
Meine Augen können dich nicht mehr sehen,
meine Hände dich nicht mehr berühren.
Aber ich fühle dich in meinem Herzen.
Für immer und ewig.
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Klaus
Airbrush - W. Kordes' Söhne
Wenn tausend Sterne am Himmel stehn,
schau hinauf Du kannst sie sehen,
der hellste, das bin ich,
schau hinauf und denk an mich.
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Gitte
Alchymist - W. Kordes' Söhne
Wenn es Nacht wird, treffen wir uns in unseren Träumen und wenn ich aufwache,
bin ich mir sicher, dass du noch da bist und dass sich unsere Seelen wiederfinden werden.
Irgendwo da draußen im Universum, im Land der Regenbogenbrücke.
Sylvia Raßloff
Kommentar vom: 04.08.2018
von: für Ashanti - in stillem Gedenken
Bellevue - W. Kordes' Söhne
1 Rose für die liebe Samtpfote Ashanti
- geliebt und unvergessen -


Wenn kleine Engel schlafen gehn,
dann kann man dies am Himmel sehn,
für jeden Engel steht ein Stern,
deinen sehe ich besonders gern.
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Helmut mit Benny im Herzen
Baccara - Francis Meilland
Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen und alle Fusselrollen
der Welt schaffen es nicht,
ihre Haare endgültig von deinem Sofa zu entfernen.

Mein aufrichtiges Beileid zum frühen Heimgang Ihrer lieben Samtpfote Ashanti.
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Gerhard
Aprikola - W. Kordes' Söhne
Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung von Carmen Stäbler)
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Gisela
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
Kleiner Schutzengel

Der Schmerz raubt mir die Luft zum Atmen,
nun bist Du fort mein kleiner Engel.
Nie werde ich Deinen sanften Blick vergessen,
noch jetzt spüre ich Dein weiches Fell.
Wie oft sah ich Dir beim Schlafen zu,
Ruhe und Zufriedenheit, mich erfüllte.
Noch jetzt denke ich mit einem Lächeln an
Deine Streiche, konnte Dir nie böse sein.
Du erfülltest mein Leben mit Deiner Nähe,
beschützen wollte ich Dich.
Jetzt ist es leer und dunkel,
keine kleine Nase stupst mich an,
Deine Rufe sind nicht real... Du bist fort, ich bin hier.
Doch jetzt passt Du auf mich auf,
Du bist mein Schutzengel.
Gedanken niemals sterben und
Dein Schnurren klingt entfernt...

(Verfasser unbekannt)


Kommentar vom: 04.08.2018
von: Claudia mit Axel im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Dein Fell schimmert im Sonnenlicht,
deine Augen leuchten im Mondschein,
was ist das?
Dein Gesicht ist zart und klein,
dein Körper ist geschmeidig und rein,
was ist das?
Dein Fell, deine Augen, dein Gesicht, dein Körper,
das alles kann nur der KATZENZAUBER sein...

Ich möchte Ihnen mein Beileid zum Verlust Ihrer geliebten Samtpfote Ashanti
ausdrücken und wünsche Ihnen ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit
der Trauer und des Verlustes.
Kommentar vom: 04.08.2018
von: 1 Rose für Ashanti
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Eine Blüte für das Leben,
eine Rose für das Grab.
Gott mit Schmerz zurückgegeben,
was zur Freude er uns gab.


…und die kleine Seele kam am Himmelstor an
und Gott fragte sie: „ Was war das schönste in deinem Leben?“

„Ich wurde geliebt“
antwortete die kleine Seele.

Kommentar vom: 04.08.2018
von: Kerstin mit Gismo im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Liebe Kirsten.,
mein Herzliches Beileid und eine Rose für Ihre Ashanti.

Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
bis weit hinein in den Morgen.
Kommentar vom: 04.08.2018
von: Marlies mit Pietsch im Herzen
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
Eine Rose für die verschmuste Ashanti




Mein aufrichtiges Mitgefühl und viel Kraft für die traurige Zeit ohne Ihrer geliebten Ashanti



Marlies mit Pietsch tief im Herzen
Kommentar vom: 04.08.2018
Baccara - Francis Meilland
Die Liebe, die ich zurücklasse, ist alles was ich geben kann.
Apache - W. Kordes' Söhne
am: 27.09.2018
von: Isolde  
Belamie - W. Kordes' Söhne
am: 18.09.2018
von: Uschi  
Amber Sun - W. Kordes' Söhne
am: 05.09.2018
von: Thomas  
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 31.08.2018
von: Hiltrud  
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 23.08.2018
von: Hannelore  
Blue River - W. Kordes' Söhne
am: 15.08.2018
von: Nicole  
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
am: 08.08.2018
von: Rosengarten-Sterne Team  
Baccara - Francis Meilland
am: 05.08.2018
 
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
von: Tobias  
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
 
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
 
Kordes' Rose Bad Birnbach - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
 
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
 
Aplle Blossom - Burbank
am: 05.08.2018
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
 
Belamie - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
 
Apache - W. Kordes' Söhne
am: 05.08.2018
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 05.08.2018
 
Baccara - Francis Meilland
am: 05.08.2018
 
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 04.08.2018
von: Irene mit Jimmy im Herzen  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 04.08.2018
von: Für Ashanti  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 04.08.2018
von: In Gedenken  
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
am: 04.08.2018
von: Gute Reise  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 04.08.2018
von: R.I.P. Ashanti  
Baccara - Francis Meilland
am: 04.08.2018
von: Für Ashanti  
Airbrush - W. Kordes' Söhne
am: 04.08.2018
von: Marga mit Rambo im Herzen  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop