zurück
385 Besucher und 11 Rosen

Balou

Auf jeden Sonnenuntergang wartet unweigerlich die Morgenröte 

* am 1. April 2009
Balou
Es tut mir so unendlich leid, dass du 8 lange Jahre in einem Käfig im Kinderzimmer leben musstet. Ohne Freunde, ohne ordentliches Futter. Ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen, als ich dich mit zu mir nahm, du hattest schon seit langem diesen entsetzlichen Husten. Und den blöden Tumor am Mundwinkel.
Deine Augen sprachen Bände, als ich dich aus der transportbox ließ, und du dich zum ersten mal wirklich bewegen könntest. Keine Gitterstäbe vor dem Gesicht. Du bekamst, nach dem du alles erkundet hattest, dein allererstes Küken... und wusstest nicht, was du damit machen solltest... deshalb hast du es erst mal mit ins Bett genommen und damit gekuschelt... So allein war es aber auch hier auf Dauer nicht schön und so zogen keine Woche später Finja, Samira und Ziva zu uns, um dein Rudel perfekt zu machen. Nun warst du ein wirklich glücklicher Opi, deine Augen leuchteten wieder voller Lebensfreude und Energy. Doch der Husten machte sich bald schon wieder bemerkbar. Der Tierarzt hat mit uns gemeinsam dagegen angekämpft, doch deine Augen wurden immer trüber. Bis wir schließlich gemeinsam den letzten weg antreten mussten.
Ich freue mich, dass du in mein Leben getreten bist und ich dir zeigen durfte, wie es sich anfühlt, von ganzem Herzen geliebt zu werden. Wie es ist, wenn man glücklich ist. Wie es sich anfühlt, ein richtiges, echtes Frettchenleben zu leben...

Du bist und bleibst für immer in meinem Herzen.

Ich liebe dich.

Balou

Sonstige [Frettchen]
Jennifer
eingetragen am 27.04.2018
betreut von: ROSENGARTEN-Tierbestattung - Koblenz
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre Email-Adresse
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 31.05.2018
von: Tanja
Baccara - Francis Meilland
Eine Kiste voll mit Seifenblasen
Jedes Frettchen auf dieser Erde bekommt von Petrus zu seiner Geburt eine Kiste voll mit Seifenblasen geschenkt. Diese Kiste begleitet jedes von ihnen ihr gesamtes Leben lang, doch dieses Geheimnis kennen nur unsere geliebten Vierbeiner und Petrus. Die Kiste ist am ersten Tag noch bis zum Rand gefüllt und jedes Mal, wenn wir Menschen unserem geliebten Frettchen etwas Gutes tun, ihn mit so viel Liebe anschauen, dass es uns selbst im Innern schon weh tut, platzt eine der Seifenblasen. Am Tage, an dem unser Freund den letzten Weg geht, auf dem wir ihn noch nicht folgen können, gelangt er an die Tür von Petrus und Petrus öffnet jede einzelne Kiste. Er sah schon Frettchen, jung an Jahren die über die Regenbogenbrücke zu ihm kamen, noch nass vom Schweiß, die Schmerzen der Pein noch deutlich zu erkennen, ein Bein gebrochen und als Petrus die Kiste öffnete, war diese noch randvoll mit Seifenblasen, nicht eine war geplatzt! Traurig berührte er das arme Geschöpf, heilte seine Wunden und ließ es ein in sein Reich... Er brauchte sich nicht die Mühe machen zu fragen, wie es dem Tier auf unserer Welt ergangen war. Doch es gab auch Frettchen, die im hohen Alter zu ihm kamen, zufrieden und doch mit einem traurigen Blick in den Augen, denn sie haben ihren Menschen zurücklassen müssen!! Und als Petrus diese Kisten öffnete, platzte in diesem Augenblick die letzte Seifenblase! - Diese stand für die Tränen die der Freund auf Erden weinte da er nach so vielen Jahren seinen treusten Freund verlor.. Zufrieden streichelte er unsere Vierbeiner und fragte sie, wie sie ihr Leben gelebt hatten. - Diese schauten zurück zur Regenbogenbrücke und sagten, sie würden hier bei Petrus auf uns warten, denn das Leben an unserer Seite war voll von Harmonie und Glückseligkeit. Petrus nickte denn die Kiste, die nun leer vor ihm stand spiegelte genau das wider und auch sie ließ er ein in sein Reich, blickte herunter zu uns und lächelte, denn er wusste, dass eines Tages,genau an dieser Stelle unser geliebter Vierbeiner auf uns warten würde....
Kommentar vom: 31.05.2018
von: Bettina
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, werde ich immer bei euch sein.

Rainer Maria Rilke
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 08.08.2018
von: Ingeborg  
Alchymist - W. Kordes' Söhne
am: 30.06.2018
von: Susanna  
Rosengarten-Stern
am: 22.06.2018
von: Katrin  
Airbrush - W. Kordes' Söhne
am: 16.06.2018
von: Mario  
Rosengarten-Stern
am: 04.06.2018
von: Reinhold  
Apache - W. Kordes' Söhne
am: 31.05.2018
von: Marion  
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 18.05.2018
von: Rudi  
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 13.05.2018
von: Rosengarten-Sterne Team  
Alchymist - W. Kordes' Söhne
am: 12.05.2018
von: Thomas  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop