zurück
178 Besucher und 47 Rosen

Beni Benito von Arielle´s Home

Beni war ein liebes, aufmerksames Familienmitglied - einzigartig und unvergessen 

* am 27. Juli 2005
Beni hat ein schönes Leben gehabt. Wir haben mit ihm viele Spaziergänge über Wiesen und durch Wälder unternommen, da wir am Rande des Ortes wohnen. Überall ist er gerne mitgekommen und sehr gerne Auto gefahren. Wenn Frauchen und Herrchen und die anderen Familienmitglieder ihn mehrmals nicht mitnehmen konnten, so hat er traurigen Blickes uns angeschaut und ist dann in sein Bettchen gegangen. Auch Abends im Wohnzimmer, als Frauchen und Herrchen sagten, sie gehen jetzt ins Bett, ist er lieb zu seiner Matratze aufgebrochen und hat sich dort hingelegt. Beni war auch sehr Krachempfindlich. Feuerwerk, Gewitter und Donner, Lawinenabschuß, liebte er nicht und suchte auch sein Bettchen oder unsere Nähe auf. Er hatte viele Hunde-Bekannschaften mit denen er freundlich umging, aber er hatte auch so seine 3 Feinde, die, wenn er sie sah, zu Knurren und Bellen begann. Wenn seine Chefs auf Urlaub mit dem Flugzeug flogen, durfte er zu Isolde und Ursel in die Pflege gehen. Diese haben ihn immer sehr gut gehütet und er ging gerne dorthin, ohne sich nach uns umzuschauen. Bei Urlaubsreisen im Auto nach Finnland, in die Ski- und Sommergebiete nach Frankreich, Schweiz, Österreich und in Deutschland, kam er selbstverständlich mit und genoß diese Zeit mit uns und den Hundebekanntschaften. Er hat furchtbar gerne gegessen und seine Liebe für Leckerli´s durch geben seiner Pfoten zum Ausdruck gebracht. Wir haben ihn nicht Verhungern und Verdursten lassen! Er genoß die vielen Streicheleinheiten, besonders liebte er es, wenn man ihn den Bauch kratzte. Er hat sich auch immer wieder in der freien Natur am Rücken gewälzt und seine Freude so zum Ausdruck gebracht. Auch zum Schwimmen in die Alb und in die Baggerseen ist er gerne gegangen und hat im Wasser seinen Tennisball geholt. Er hatte auch andere Schwimmspielzeuge, aber sein Interesse galt mehr den Spielzeugen seiner Kumpels. Diese nahm er ihnen in einem Augenblick ihrer Unachtsamkeit ab und gab sie aus seinem Maul nicht wieder her. Alle Dienstage wartete er geduldig auf den Gemüsehändler wenn er mit dem Auto kam und seine Glocke läutete. Dann bellte er laut und lief ungebremst bis zu seinem Kastenwagen, denn er bekam Kaustreifen und Möhren zum Verzehr. Ganze 12 Jahre gingen wir monatlich/wöchentlich in die Therapie, wo er auf einem Unterwasserlaufband für jeweils 15-30 Minuten lief und dabei seine Sehnen und Muskeln gegen die HD stärkte. Er war ein lieber und toller Kerl, wir vermissen ihn sehr!

Beni

Hund [Golden Redriver]
Werner und Pirjo
eingetragen am 02.11.2018
betreut von: ROSENGARTEN-Tierbestattung - Karlsruhe
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre Email-Adresse
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 08.12.2018
von: Dorin mit Mephisto im Herzen
Baccara - Francis Meilland
Wenn Liebe ein Weg und Erinnerungen Stufen wären, dann würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.
Kommentar vom: 07.12.2018
von: Marika mit Balou und Hippo im Herzen
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Balou wird von Herrchen gekrault
"Eng vertraute Lebensgefährten sterben nicht von uns weg, sondern in uns hinein".

Lieber Werner, liebe Pirjo!
Mein tiefes Beileid zum Verlust Ihres Lieblings Beni.
Beni hatte bei Ihnen ein sehr schönes Leben. Beni war ein sehr schöner Hund mit einem unwiderstehlichen Lächeln und einem wunderbaren gutmütigen Charakter. Er wird als liebes Familienmitglied niemals vergessen werden.
Ich habe selber meine zwei lieben Hunde Balou und Hippo über die Regenbogenbrücke im Frühjahr gehen lassen müssen.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Mut für die jetzt schwere Zeit der Trauer. Mögen die schönen Erinnerungen an die wunderbare gemeinsame Zeit die Traurigkeit eines Tages verdrängen...

Marika mit Balou und Hippo im Herzen

Trauer ist Liebe in einer anderen Form: Trauer ist gewandelte Liebe. So wie die Liebe sich über die Jahre verändert, so kann sich auch die Trauer mit der Zeit verändern und reifen. Eines Tages trägt sie schöne Blätter, Blüten und Früchte, die den Boden nähren für das Wachsen des Baums der Dankbarkeit. (eigener Spruch aufgrund der Erfahrung von Trauer in der Vergangenheit)

Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf.
Hohelied der Liebe - 1. Korinther 13 - Paulus
Kommentar vom: 07.12.2018
von: Gabi mit Max Im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Rosen für den tollen Beni.... ich wünsche ihnen ganz viel kraft in dieser so schweren Zeit... in ihrem Herzen wird der tolle Kerl immer weiterleben.

Trauer ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner. Und den letzten Brocken steckt man sich in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.
Kommentar vom: 07.12.2018
von: Britta
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
Ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft, um die Stille zu ertragen,
die jetzt ohne ihren wunderschönen Beni einfach da ist.

Britta mit Seelenhund Ebony tief im Herzen
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Esther mit Linu
Baccara - Francis Meilland
Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, werde ich immer bei euch sein.

Rainer Maria Rilke
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Micha mit Cäsar im Herzen
Cherry Girl - W. Kordes' Söhne
Meine Augen können dich nicht mehr sehen, meine Hände dich nicht mehr berühren. Aber ich fühle dich in meinem Herzen. Für immer und ewig.

Mein herzliches Beileid und tiefes Mitgefühl!
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Andrea mit Apollo im Herzen
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, werde ich immer bei euch sein.

Rainer Maria Rilke
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Jutta mit Purzel tief im Herzen ✟ 08.05.2016
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Liebe Pirjo, lieber Werner,
mein aufrichtiges Beileid zum Verlust ihres geliebten Beni. Ein wunderhübscher Hundemann mit liebevollen und treuen Augen. Mit seinem charmanten Blick hat er bestimmt alle um seine Pfote gewickelt. Er war ein Herz auf vier Pfoten. Ihre Geschichte von Beni ist mir sehr nahe gegangen. Sie zeigt, wie sehr sie ihren Beni geliebt haben. Er war der Mittelpunkt ihrer beider Leben, ihr treuer Freund und Wegbegleiter. Ohne ihn ist es sehr still und leer geworden. Er fehlt ihnen überall. Beni ging aus ihrer beider Leben, aber niemals aus ihren Herzen, denn dort hat ihr Schatz riesige Spuren von Liebe hinterlassen. Mein geliebter Purzel hat mit Beni schon seine Möhrchen geteilt. Es geht ihm wieder gut im Regenbogenland.
Ich wünsche ihnen ganz viel Kraft in dieser jetzt sehr schweren Zeit der Trauer.

Jutta mit Purzel tief im Herzen

Mein Leben ist nicht mehr so wie es war,
seit ich Dir zuletzt in Deine wundervollen Augen sah.
Viel zu früh – so scheint es mir - musstest Du mich verlassen,
ich kann es bis heute noch immer nicht fassen.
Wie lange ist es schon her, als ich zuletzt Deinen Namen rief,
doch der Schmerz ist unendlich, der Kummer sitzt tief.
Du hast mein Herz mit Sonne und Wärme erfüllt,
hast mit mir Freude und Kummer gefühlt.
Und wirst Du mir doch für immer und ewig fehlen,
die Erinnerung kann mir nichts und niemand mehr nehmen.
Deine Seele war voll Vertrauen und unendlicher Liebe,
nun ist davon nur die Erinnerung geblieben.
Und werde ich eines Tages auf meine letzte Reise gehen,
dann weiß ich, es gibt ein Wiederzusehen.
Es ist ein Stück Himmel, dass es Dich gibt,
so wie Du hat mich wohl kaum jemand geliebt.
Ich danke Dir für die schöne Zeit hier auf Erden,
und denke daran, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden.
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Klaus
Airbrush - W. Kordes' Söhne
1 Rose für Ihren wunderbaren Beni


Ich bin nicht tot. Ich tausche nur die Räume.
Ich bin in Euch. Ich geh durch Eure Träume.

Michelangelo
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Frank
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
Immer, wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.

Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.


Ich wünsche Ihnen, liebe Familie von Beni,
viel Kraft in der schmerzlichen Zeit.
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Gitte
Alchymist - W. Kordes' Söhne
Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
bis weit hinein in den Morgen.


Mein herzliches Beileid zum Heimgang Ihres geliebten Beni.
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Gerhard
Aprikola - W. Kordes' Söhne
Wie gut war es, dass wir uns kannten,
in Freundschaft um die Wette rannten.
Es wurde sehr schnell für uns klar
wie groß das Glück für uns jetzt war.
Die Zeit vergeht, nun ist es leise.
Wir spüren uns auf andere Weise.
Wir bleiben im Herzen zusammen.
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Gisela
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
Wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.
Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue keinem gleicht.
Die Liebe, Frohsinn, Mut uns geben,
in ihrem viel zu kurzen Leben.
Sie wachen über uns auf Erden,
und auch, wenn sie wieder Sternlein werden.

Mein herzliches Beileid zum Heimgang Ihres lieben Beni.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft, um die Leere und die Trauer zu bewältigen.
Beni bleibt für immer geliebt und unvergessen in Ihren Herzen.
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Helmut mit Benny im Herzen
Baccara - Francis Meilland
SEELENHUNDE

Manche sind unvergessen…
weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben.

Man spürt es – in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
Seelenhunde hat sie jemand genannt – jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

Kein Tag wird vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.
Nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, einen Hund zu verlieren.


Ich möchte meine Anteilnahme und mein tiefes Mitgefühl für den schweren Verlust
von Ihrem Liebling Beni aussprechen und wünsche Ihnen viel Kraft in der traurigen Zeit.

Kommentar vom: 06.12.2018
von: In stillem Gedenken an Beni
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Und immer sind da Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern,
uns glücklich und traurig machen
und dich nie vergessen lassen.
Kommentar vom: 06.12.2018
von: Claudia mit Axel im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Dein hübsches Gesicht noch mal zu sehen
und mich mit Dir zu erinnern,
Dich noch mal in meinen Armen zu halten
Und den Tag mit Dir zu verbringen,
Dir zu sagen wie sehr Du mir fehlst.
Und mich danach sehnen dass Du bleibst,
Dir zu sagen, wie sehr ich Dich lieb haben werde,
Morgen und Heute.
Ich denke immer an Dich.
Ich sehe Deine funkelnden Augen -
Ich weiß dass ich nie mehr so etwas finden werde
Wie Dich und mich.
"Wenn Tränen Dich hätten halten können,
Dann wärst Du immer noch hier.
Wenn Tränen Dich zurückbringen könnten
Wärst Du seit gestern schon zu Haus' bei mir."


Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und viel Kraft in der schweren Zeit der Trauer.

Kommentar vom: 06.12.2018
von: Brigitte mit Nelly im Herzen, verst. am 01.11.2017
Alaska - W. Kordes' Söhne
Nichts ist schlimmer als ein Verlust,
den du ohne Widerworte einfach hinnehmen musst. Doch die Natur ist, wie sie ist.
Was bleibt, ist was man NIE vergisst.
„Sie werden nicht immer mit Flügeln geschickt… Manchmal wohnen sie nebenan… begegnen uns auf der Straße…
und ganz oft… finden sie uns auf vier Pfoten… Sie berühren uns mit ihren Flügeln, tragen uns, geben uns Halt…
Sie kommen zu uns, um uns zu zeigen, was wahre Liebe ist… und sie bleiben selbst dann noch bei uns,
wenn sie schon längst gegangen sind… Wer jemals ein Tier geliebt hat… ist einem Engel begegnet… trägt ihn in seinem Herzen…
♥ Es ist die Liebe zwischen Mensch & Tier, die alle Zeiten überdauert.“
© Sylvia Raßloff


Was wir mit Dir verloren,
versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich lieben,
wissen, wo von man spricht

Liebe Familie von Beni!
Mein herzlichstes Beileid zu dem Verlust von Ihrem Liebling Beni.
Ihr Beni war ein bildschöner, liebevoller und lustiger Hundebub. Dieses liebe Wesen hat mit seiner charmanten, freundlichen Art und Weise und seinem süßen Lächeln bestimmt jedes Herz im Sturm erobert. Beni hat Ihr Leben bereichert und war Ihr ein und alles. Ihr Liebling hatte ein wohlbehütetes Zuhause bei Ihnen und ganz viel Liebe, Fürsorge und Zuneigung durch Sie erfahren. Beni hatte wohl den gleichen Geschmack wie meine Nelly. Auch sie liebte Möhren und auch Äpfel. Wasser war ihr Element. Beni konnte Sie einige Jahre auf Ihrem Weg begleiten. Leider musste er jetzt Abschied von Ihnen nehmen und das tut sehr weh. Einige Jahre haben Sie mit ihm gemeinsam verbracht und überall sind Erinnerungen und der Alltag ist ohne Beni still und leer geworden. Ohne unseren Beni…Worte die so leicht zu sagen und doch so unendlich schwer zu ertragen sind. Aber auch wenn Ihr geliebter Beni nicht mehr da ist, bleibt er dennoch in Ihren Herzen, denn dort hat Ihr bezaubernder Freund und treuer Weggefährte mit seinen Pfoten große Spuren von Liebe hinterlassen. Erinnerungen und gemeinsam erlebte Momente kann gottlob auch der Tod nicht nehmen. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen viel Kraft in dieser traurigen Zeit und dass die Erinnerung an die schönen gemeinsamen Jahre mit Ihrem einzigartigen und liebenswerten Beni eines Tages die Trauer verdrängen wird.

Brigitte mit Nelly tief im Herzen

Kommentar vom: 06.12.2018
von: Marlies mit Pietsch im Herzen
Apache - W. Kordes' Söhne
Es sind die ohne Schuhe,
die jeden Weg mit uns gehen.
Es sind die ohne Geld,
die uns all das geben, was unbezahlbar ist.
Es sind die, die Nichts versprechen,
die uns niemals enttäuschen.
Es sind die, die Nichts besitzen,
die uns oft mehr geben können,
als die meisten Menschen.


Ich wünsche Ihnen viel Kraft für die schwere Zeit danach

Marlies mit Pietsch tief im Herzen
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
am: 10.12.2018
von: Rosengarten-Sterne Team  
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 10.12.2018
von: Manfred  
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 08.12.2018
von: Günter mit Buddy  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 07.12.2018
von: Manuela  
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 07.12.2018
von: für Beni  
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 07.12.2018
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 07.12.2018
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 07.12.2018
 
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
von: Irene mit Jimmy im Herzen  
Baccara - Francis Meilland
am: 06.12.2018
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Belamie - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Apache - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 06.12.2018
 
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Baccara - Francis Meilland
am: 06.12.2018
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Bentheimer Gold - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
von: Marga mit Rambo im Herzen  
Baccara - Francis Meilland
am: 06.12.2018
von: Petra❤️Lee  
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 06.12.2018
 
Baccara - Francis Meilland
am: 06.12.2018
 


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop