zurück
321 Besucher und 46 Rosen

Ginus

... und alles ist anders  

* am 28. März 2009
Lieber Ginus,

nun ist es zwei Monate her als wir dich gehen lassen mußten, dich so friedlich schlafend abgeholt haben und den letzten Weg mit dir gemeinsam gegangen sind. Diese Momente waren so schmerzhaft. Papa ist vor deinem Grab zusammengebrochen als er den Rosenstrauß auf deinen Sarg legte und ich bekam einen grauenvollen Heulkrampf der kaum aufhören wollte. Der Schmerz wollte nicht aufhören. Dein Jakobus hat die Welt nicht mehr verstanden und hat Tag und Nacht Ginus gerufen. Jakobus wollte nicht mehr essen und trauerte genauso um dich wir wir es tun. Niemand ist mehr da der jetzt deinen Jakobus ermahnt und sagt: Jakobus du mußt Obst essen..., oder zu mir schreit wo ist Schrulle, Schrulle ist weg juhu.
Du warst so unheimlich sprachbegabt, du hast die Worte nachgeplappert wie kein anderer, du warst so einzigartig und das wirst du auch immer bleiben.
Wir haben uns solche Vorwürfe gemacht, ob es die richtige Entscheidung war dich gehen zu lassen...
Heute zwei Monate später ist der Schmerz immer noch da, aber wir können so einigermaßen damit leben und wenn es noch so schwer ist müssen wir heute sagen, die Entscheidung dich gehen zu lassen war richtig. Wir wollten dich nie leiden sehen, da du bereits geschlafen hast wegen der OP und der Tierarzt sagte es besteht keinerlei Chance mehr, haben wir dich weiter schlafen lassen nur eben ein bisschen tiefer. Am Montag den 06.11,17 um 14:05 Uhr hat dein Herz aufgehört zu schlagen und jeden Montag wache ich um 14.05 Uhr aus meinem Mittagschlaf auf...
Die Zeit wäre gekommen, wo du hättest leiden müssen, erstickt wärst und das wollten wir nicht, wir haben unser eigenes Ego zurückgestellt und dich erlöst. Immer wenn die Sonne scheint sage ich zu Jakobus guck mal da winkt Ginus aus dem Himmel.
Lieber Ginus wir danken dir für die unglaublich schöne Zeit, die Freude die du uns bereitet hast, auch wenn sie viel zu kurz war. Wie sage ich immer nicht wir haben Ginus erzogen, sondern Ginus hat uns erzogen.
Immer werden wir uns an dich erinnern und du hast einen festen Platz in unseren Herzen bekommen.
Irgendwann wird auch sicherlich der Tag kommen, wo der Schmerz vorüber geht. Eine ganz liebe Patientin sagte zu mir, es ist manchmal viel schmerzhafter ein Tier zu verlieren als einen Menschen und es tut verdammt weh und wird auch verdammt lange weh tun. Wie recht sie doch hat....

Ginus

Vogel [Graupapagei]
Alexandra
eingetragen am 12.01.2018
betreut von: sonstige Tierbestattung
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre Email-Adresse
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 28.03.2018
von: Deine Mama und Dein Papa
Baccara - Francis Meilland
Liebster Ginus,

heute wäre dein Geburtstag und du würdest 9 Jahre alt werden. Die Tränen um dich sind immer noch nicht versiegt.
Oft reden wir über dich und deine Streiche und deinen Blödsinn den du gemacht hast.
Jakobus hat die Züge von dir angenommen, er bekam einen Partner damit er nicht so alleine ist.
So wie du früher Jakobus geärgert hast, ärgert Jakobus jetzt Rocky.
Dennoch ist es kein Trost oder Ersatz für dich.
Wir lieben Dich und vermissen Dich.
Deine Mama und dein Papa sowie dein Jakobus
Kommentar vom: 19.01.2018
von: Alexandra
Alaska - W. Kordes' Söhne
Ein herzliches Dankeschön an alle Tierfreunde für die tröstenden Worte, die abgelegten Blumen für Ginus.
Es tut gut nicht alleine mit seiner unsagbar tiefen Trauer zu sein.
Auch wenn irgendwann die Tränen versiegen, das Herz wird weiter weinen.
Am Tag als Ginus starb, starb auch ein Teil von mir.
Danke
Alexandra
Kommentar vom: 14.01.2018
von: Jutta
Baccara - Francis Meilland
Mein Coco
Liebe Alexandra!
So traurig , ihre Geschichte zumal Ginus ja auch noch sehr jung war. Ich kann sie so gut verstehen. Ich musste meinen Coco vor 10 Monaten gehen lassen. Coco war auch ein Graupapagei und konnte sehr gut sprechen. Wir haben über 40 Jahre zusammen gelebt, als er in meinen Armen eingeschlafen ist, hatte ich das Gefühl, das mein Herz auch stehen bleibt. Der Schmerz war riesengroß und ist es immer noch. So eine lange Zeit mit einem Tier zu verbringen ist wunderschön und ich bin auch sehr dankbar dafür, aber er fehlt mir täglich. Ich wünsche ihnen sehr viel Kraft um über den Verlust hinweg zu kommen. Ihr Ginus wird im Regenbogenland auf sie warten und vielleicht wird er mit meinem Coco spielen und durch die Lüfte fliegen. Wir werden sie nie vergessen !!
Liebe Grüße
Jutta mit Coco im Herzen
Kommentar vom: 13.01.2018
von: Andrea mit Rico im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Liebe Alexandra,
Ihr Eintrag ist so traurig, ich musste gerade weinen. Ich verstehe Sie so gut und kann Ihren Trauerschmerz so gut nachvollziehen. Ich habe meinen geliebten Rico heute vor 23 Monaten verloren. Sein Tot kam so plötzlich, ich werde das nie begreifen. Er fehlt mir immer noch sehr und ich bin auch noch oft am weinen, weil ich ihn sooo sehr vermisse. Ihr Ginus war ja noch so jung, das ist besonders traurig.... Rico' s Weibchen ( Kira ) hat damals auch sehr getrauert, sie hat nicht mehr gefressen, wir mussten sie ständig füttern und sie wollte auch nicht in ihre Voliere, da war sie nur um zum schlafen. Wir haben seit einiger Zeit einen Dauerpflegekakadu. Am Anfang alles sehr kompliziert, aber jetzt ist alles gut. Kira und Bianca verstehen sich sehr gut und keiner von den Beiden muss alleine sein.

Ginus wird immer in Ihren Herzen sein, so wie mein Rico in meinem Herzen fest verankert ist. Der Schmerz um den Verlust Ihres geliebten Ginus wird nie enden, aber er wird mit der Zeit Immer erträglicher. Fehlen werden uns unsere geliebten gefiederten Lieblinge immer, da bin ich mir sicher, aber ich glaube auch ganz fest an ein Wiedersehen und bis dahin sind sie unsere Schutzengel .

Ich wünsche Ihnen in der schweren traurigen Zeit ganz viel Kraft und Zuversicht.
Herzlichst Andrea mit Rico im Herzen.

Ruhe sanft lieber Ginus....
Kommentar vom: 13.01.2018
von: Peter und Marina mit Whisky Gestorben am 25.11.2017
Amber Sun - W. Kordes' Söhne
FÜR GINUS..
Kommentar vom: 12.01.2018
Baccara - Francis Meilland
…und die kleine Seele kam am Himmelstor an
und Gott fragte sie: „ Was war das schönste in deinem Leben?“

„Ich wurde geliebt“
antwortete die kleine Seele.

Kommentar vom: 12.01.2018
von: Brigitte mit Nelly im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Nicht alle Schmerzen sind heilbar,
denn manche schleichen
sich tiefer und tiefer ins Herz hinein,
und während Tage und Jahre verstreichen,
werden sie Stein.

Du sprichst und lachst,
als wenn nichts wäre,
sie scheinen zerronnen wie Schaum.
Doch du spürst ihre lastende Schwere
bis hinein in den Traum.

Der Frühling kommt wieder
mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein Blütenmeer.
Aber in meinem Herzen ist eine Stelle,
da blüht nichts mehr.

Ricarda Huch



Liebe Alexandra!
Mein herzliches Beileid und aufrichtiges Beileid zu dem Verlust von Ginus.
Die Freude und die Liebe, die Sie durch Ihren Liebling erfahren haben, kann Ihnen keiner mehr nehmen. Ginus hat für immer einen festen Platz in Ihrem Herzen und Ihren Erinnerungen.
Ich wünsche von ganzem Herzen, dass die Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit eines Tages die Trauer verdrängen wird. Die Liebe und die Erinnerung an unsere geliebten Tiere werden wir in unseren Herzen tragen – für immer.
Brigitte mit Nelly tief im Herzen


Lieber Ginus,
Alexandra und Jakobus vermissen Dich sehr. Sie werden Dich niemals vergessen. Nun ruhe in Frieden!

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.
Antoine de Saint-Exupéry
Kommentar vom: 12.01.2018
von: Jutta Kühn
Alaska - W. Kordes' Söhne
Ferdinandt
Muckel
Maus

Alles hat seine Zeit.
Die Zeit der Liebe,
der Freude, des Glücks,
die Zeit der Sorge und des Leids.
Es ist vorbei! Die Liebe bleibt.


Dem Auge so fern, dem Herzen ewig nah.
Kommentar vom: 12.01.2018
von: Claudia mit Axel im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Grenzen sind gefallen,
Raum und Zeit zählen nicht mehr.
Das Tier, das zu uns gehörte, ist nicht mehr an unserer Seite.

Aber da ist seine Liebe,
die uns begleitet und beschützt,
die uns umarmt und tröstet
und die für immer bei uns bleibt.

Der Tod ist die Grenze des Lebens, aber nicht der Liebe.
(Autor unbekannt)

Mein herzliches Beileid zum Verlust von Ginus und ganz viel Kraft für die schmerzliche Zeit der Trauerbewältigung.


Kommentar vom: 12.01.2018
von: Helmut mit Benny im Herzen
Baccara - Francis Meilland
Freundschaften fangen mit Begegnungen an.
Irgendwie, irgendwo, irgendwann ...
Und man ahnt nicht, dass dies einer der wichtigsten Momente in unserem Leben werden kann!

Die schöne gemeinsame Zeit, die Sie mit Ihrem Liebling Ginus verbringen durften,
wird immer als Erinnerung einen Platz in Ihrem Herzen haben.
Kommentar vom: 12.01.2018
Airbrush - W. Kordes' Söhne
Als der Regenbogen verblasste,
da kam der Albatros,
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.

Kommentar vom: 12.01.2018
von: Gisela
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
Wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.
Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue keinem gleicht.
Die Liebe, Frohsinn, Mut uns geben,
in ihrem viel zu kurzen Leben.
Sie wachen über uns auf Erden,
und auch, wenn sie wieder Sternlein werden.
Kommentar vom: 12.01.2018
Alaska - W. Kordes' Söhne
Trauer ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner. Und den letzten Brocken steckt man sich in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.


Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.
Kommentar vom: 12.01.2018
Baccara - Francis Meilland
Als deine Beinchen nicht mehr wollten und dein Köpfchen wurde schwer, kam von oben aus dem Himmel ein kleiner Engel zu dir her. Er nahm dich fest in seine Arme, denn er hat dein Leid erkannt, flog mit leichten Flügelschlägen mit dir ins Regenbogenland.


Wenn Liebe ein Weg und Erinnerungen Stufen wären, dann würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.
Kommentar vom: 12.01.2018
von: Jutta mit Purzel tief im Herzen
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Liebe Alexandra,
mein aufrichtiges Beileid zum Verlust ihres geliebten Ginus. Wenn ein geliebtes Tier von uns geht, dann ist es eine besonders tiefe und lang anhaltende Trauer. Unsere geliebten Tiere sind unendlich dankbar, geben uns immer ganz viel Liebe und sind immer treu an unserer Seite. Dieses wird man nicht immer von den Menschen bekommen. Ein Tier ist etwas unsagbar schönes. Eine gegenseitige Liebe und immer vollstes Vertrauen. Jakobus ist auch in großer Trauer um seinen besten Freund.
Ich wünsche ihnen ganz viel Kraft in dieser jetzt sehr schweren Zeit der Trauer.

Ich kann nicht bleiben, ich muss nun gehn...
der Regenbogen ruft mit den schönsten Farben.
Aber immer, wenn es regnet und die Sonne scheint,
bin ich bei Dir und leuchte nur für Dich.
Denk immer daran, Du hast mich nicht verloren
ich bin Dir den Weg nur vorausgegangen...
Der Tag wird kommen, an dem wir uns wiedersehn...
der Tag, an dem wir zusammen im Himmel vereint sind.

Jutta mit Purzel tief im Herzen
Kommentar vom: 12.01.2018
von: Evelyn mit Nele im Herzen
Bellevue - W. Kordes' Söhne
für Ginus
Evelyn mit Nele im Herzen


Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.

Albert Schweitzer
Belamie - W. Kordes' Söhne
am: 11.07.2018
von: Rosengarten-Sterne Team  
Apache - W. Kordes' Söhne
am: 06.07.2018
von: Walter  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 04.03.2018
von: Knut  
Rosengarten-Stern
am: 23.02.2018
von: Friederike  
Kordes' Rose Aloha - W. Kordes' Söhne
am: 21.02.2018
von: Heike  
Amber Sun - W. Kordes' Söhne
am: 09.02.2018
von: Elfriede  
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 03.02.2018
von: Marlies  
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 26.01.2018
von: Jörg  
Kordes' Rose Bad Birnbach - W. Kordes' Söhne
am: 16.01.2018
von: Rosengarten-Sterne Team  
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 15.01.2018
 
Kordes' Rose Aloha - W. Kordes' Söhne
am: 14.01.2018
von: Fritz  
Baccara - Francis Meilland
am: 12.01.2018
von: Helmut mit Benny im Herzen  
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
 
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
 
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 12.01.2018
 
Alchymist - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
 
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 12.01.2018
 
Baccara - Francis Meilland
am: 12.01.2018
von: Ruhe in Frieden!  
Kordes' Rose Bad Birnbach - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
von: f. Ginus  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
von: Claudia  
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
von: Gisela  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
von: Brigitte  
Baccara - Francis Meilland
am: 12.01.2018
von: Helmut  
Blue River - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
von: Ulrike mit Amsel  
Aprikola - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2018
von: Andrea mit Apollo im Herzen  
Baccara - Francis Meilland
am: 12.01.2018
von: Thomas,Elke und Elina  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop