zurück
150 Besucher und 50 Rosen

Rosalie Rosalie v. Sechseichen

Eine ganz besondere Katze 

* am 3. Juli 1998
Rosalie war etwas Besonderes - in verschiedener Hinsicht.

Zum einen natürlich wegen des biblischen Alters, welches sie erreichen durfte, aber auch aus anderen Gründen.

Rosalie gehörte zum 1. Wurf von Tipsy, mit der ich eigentlich Birmas züchten wollte (was ich nach dem 3. Wurf aber nicht mehr wollte, da ich mich von den "Babies" nicht oder nur sehr schwer trennen konnte). Sie war unsere kleine "Monsterbacke", weil sie so dickköpfig und temperamentvoll war und oft wie irr durch's Haus tobte - dabei aber immer lieb, anschmiegsam und niemals aggressiv in irgendeiner Weise war, weder Menschen oder anderen Miezen gegenüber, noch gegenüber unserem Kleinpudel, der vor 10 Jahren zu uns kam.

Ihre "Macke" war das, was wir "Stalking" nannten: sie suchte sich immer eine Katze, die lieber alleine lag und der sie auf die Pelle rueckte, um ihr nahe zu sein: erst war das Lilly, unsere "Dicke", als die starb war Gizmo dran, der das ebenso wie Lilly wie die Pest haßte, was Rosalie aber überhaupt nicht störte. Er brummte, sie ignorierte es, er schnappte nach ihrem Ohr, sie klappte es einfach blitzschnell weg, richtete es dann wieder auf und versuchte wieder zu kuscheln. Als auch Gizmo starb hatte sie eine Zeitlang "Leerlauf", weil die anderen Miezen gerne mit ihr kuschelten. Doch dann kam der Hund und sie war wieder in ihrem Element: auch der wollte nicht, dass sie ihm unterm Kinn langstreicht oder gar mit in sein Bettchen geht. :-) Also stand sie entweder vor dem Hundbett mit großen bettelnden Augen oder folgte dem Hund wie ein kleiner Schatten. Erst im letzten Jahr, also 1 Jahr vor ihrem Tod, hat sie es dann geschafft, doch mal mitsamt Hund im Bettchen zu liegen, weil der Hund irgendwann "aufgegeben" hat.

Im Laufe der Jahre wurde sie immer "weniger", von ursprünglich mal 3.200 g blieben nur noch 1.500 g übrig. Der Tierarzt meinte, das sei normal bei einer so alten Katze. Sie stand auch zuverlässig zusammen mit den anderen Dreien jeden Morgen in der Küche, um sich ihr Löffelchen Frischkäse abzuholen, frass gut, trank gut, schlief sehr viel, schien nicht mehr gut zu hören, maunzte dafür laut. Als sie 22 wurde, hatten wir das Gefühl, dass sie nun innerhalb kürzester Zeit immens stark abbaute. Am Samstag, den 18.07.20, haben wir daraufhin beschlossen, dass wir montags zum Tierarzt gehen werden, um sie erlösen zu lassen, denn wir hatten nicht mehr den Eindruck, daß es ihr noch gut geht. In der Nacht von Sonntag auf Montag hat sie sich aber auf leisen Pfoten davongeschlichen, wir fanden sie am Montag morgen. Das mit dem Tierarzt wollte sie also offenbar auf keinen Fall - typisch Rosalie.

Das Schlimmste war für mich, daß ich bei ihrem 1. Atemzug bei ihr war, bei ihrem letzten aber nicht. Aber sie wollte das so.

Begraben haben wir ihre Urne bei uns im Garten neben ihrer Mutter Tipsy.

R.i.P. kleine Monsterbacke und danke für die vielen schönen Momente, die Du uns geschenkt hast. Wir vermissen Dich!

Rosalie

Katze [Hl. Birma]
Anke
eingetragen am 13.08.2020
betreut von: ROSENGARTEN-Tierbestattung - Bonn
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre Email-Adresse
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 24.09.2020
von: Sabine mit Heidi
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten.

Thomas Mann

Ruhe in Frieden kleine Rosalie.
Du wurdest geliebt.

Sabine mit Heidi im Herzen
Kommentar vom: 19.09.2020
von: Sabrina mit Annabell tief im Herzen
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Eine Blüte für das Leben,
eine Rose für das Grab.
Gott mit Schmerz zurückgegeben,
was zur Freude er uns gab.

…und die kleine Seele kam am Himmelstor an
und Gott fragte sie: „ Was war das schönste in deinem Leben?“
„Ich wurde geliebt“
antwortete die kleine Seele.
Kommentar vom: 16.09.2020
von: ROSENGARTEN-Tierbestattung Bonn
Rosengarten-Rose
Liebe Anke,

Die Liebe, die ich zurücklasse, ist alles was ich geben kann.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer.

Herzliche Grüße,
Ihr ROSENGARTEN-Team Bonn
Kommentar vom: 14.09.2020
von: Heidi&Wuschelina⭐️
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Als deine Beinchen nicht mehr wollten und dein Köpfchen wurde schwer, kam von oben aus dem Himmel ein kleiner Engel zu dir her. Er nahm dich fest in seine Arme, denn er hat dein Leid erkannt, flog mit leichten Flügelschlägen mit dir ins Regenbogenland.
Kommentar vom: 11.09.2020
von: Gerhard
Aprikola - W. Kordes' Söhne
Rosen für Ihr geliebtes, unvergessenes Samtpfötchen Rosalie ins Regenbogenland

Nie mehr in diese wundervollen Augen sehen.
Nie mehr dieses weiche Fell fühlen.
Nie mehr dieses zarte Schnurren hören.
Nie mehr so lieb und so stürmisch begrüßt werden.
Nie mehr lachen können über deine Streiche.
Nie mehr so glücklich sein über so viel Zärtlichkeit.
Nie werden wir dich vergessen.

(Verfasser unbekannt)
Kommentar vom: 11.09.2020
von: Brigitte mit Nelly, Benny und Axel im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Ich bin die Sonne, die dir ins Gesicht scheint.
Ich bin der Regen, der dir ins Gesicht weint.
Wo auch immer du bist, da werde ich sein,
ganz gleich was passiert, du bist nicht allein.

Ich komme zu dir als schöner Traum in der Nacht.
Bin dein Engel, der stets über dich wacht.
Sei nicht traurig, wenn ich jetzt für immer träume,
höre mein Flüstern im Rascheln der Bäume.

Ich schicke dir Regenbogenfarben in dein Herz,
puste dir als Wind über deinen Schmerz.
Küsse und streichle dir sanft dein Gesicht,
und scheine dir manchmal im Dunklen als Licht.

Dein Lachen wird als Echo in mir klingen.
Bei jedem Lied werde ich leise mitsingen.
Nein, ich bin nicht tot, ich bin noch hier,
Tief in deinem Herzen – ich bin bei dir.
(Sylvie Grohne)


Liebe Anke!
Ich möchte Ihnen mein Beileid und tiefes Mitgefühl für den Verlust von Ihrer bildschönen und liebevollen Samtpfote Rosalie mit den wunderschönen Kulleraugen aussprechen und wünsche von ganzem Herzen, dass die Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit eines Tages die Trauer verdrängen wird. Die Liebe und die Erinnerung an Ihre geliebte Rosalie werden Sie für immer in Ihrem Herzen tragen, denn dort hat Ihr ganz bezauberndes und einzigartiges Kätzchen mit seinen Samtpfötchen große Spuren von Liebe hinterlassen. Sie haben Ihre kleine Monsterbacke und das Leben mit ihr so liebevoll beschrieben. Rosalie war ein ganz tolles Kätzchen.
Brigitte mit meinen Seelenhunden tief im Herzen
Kommentar vom: 11.09.2020
von: Claudia mit Axel im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Dein Fell schimmert im Sonnenlicht,
deine Augen leuchten im Mondschein,
was ist das?
Dein Gesicht ist zart und klein,
dein Körper ist geschmeidig und rein,
was ist das?
Dein Fell, deine Augen, dein Gesicht, dein Körper,
das alles kann nur der KATZENZAUBER sein ...

Ich möchte Ihnen mein Beileid zum Verlust Ihrer geliebten süßen Fellnase Rosalie
ausdrücken und wünsche Ihnen ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer und
des Verlustes.
Kommentar vom: 11.09.2020
von: Christine mit Lucky im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Ich bin nicht tot. Ich tausche nur die Räume.
Ich bin in Euch. Ich geh durch eure Träume.

Michelangelo

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.

Hans Christian Andersen

Wenn tausend Sterne am Himmel stehn,
schau hinauf Du kannst sie sehen,
der hellste, das bin ich,
schau hinauf und denk an mich.
Kommentar vom: 11.09.2020
von: In stillem Gedenken an Rosalie
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
Eine Blüte für das Leben,
eine Rose für das Grab.
Gott mit Schmerz zurückgegeben,
was zur Freude er uns gab.

…und die kleine Seele kam am Himmelstor an
und Gott fragte sie: „ Was war das schönste in deinem Leben?“
„Ich wurde geliebt“
antwortete die kleine Seele.
Kommentar vom: 10.09.2020
von: Claudia mit Mäußchen im Herzen
Aprikola - W. Kordes' Söhne
Als deine Beinchen nicht mehr wollten und dein Köpfchen wurde schwer, kam von oben aus dem Himmel ein kleiner Engel zu dir her. Er nahm dich fest in seine Arme, denn er hat dein Leid erkannt, flog mit leichten Flügelschlägen mit dir ins Regenbogenland.

Trauer ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner. Und den letzten Brocken steckt man sich in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.
Kommentar vom: 10.09.2020
von: Gabi mit Max im Herzen
Alchymist - W. Kordes' Söhne
Rosen für die wunderschöne und super süße kleine Samtpfote Rosalie..... ich wünsche ihnen ganz viel Kraft in dieser so schweren Zeit.... in ihrem Herzen wird die süße Maus mit den tollen blauen Augen immer weiterleben..... Ruhe in Frieden süßer Schatz.



Eines Morgens wachst du nicht mehr auf.
Die Vögel singen, wie sie gestern sangen.
Nichts ändert diesen neuen Tagesablauf.
Nur du bist fortgegangen.
Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen dir Glück.

Johann Wolfgang von Goethe
Kommentar vom: 10.09.2020
von: Anke
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
Liebe Anke, das sind sehr schöne Worte für eine besonderes Wesen. Rosalie hat wirklich ein tolles Alter erreicht und ein wunderbares Leben gehabt bei Ihnen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Kraft.
Herzliche Grüße,
Anke

Als deine Beinchen nicht mehr wollten und dein Köpfchen wurde schwer, kam von oben aus dem Himmel ein kleiner Engel zu dir her. Er nahm dich fest in seine Arme, denn er hat dein Leid erkannt, flog mit leichten Flügelschlägen mit dir ins Regenbogenland.
Kommentar vom: 10.09.2020
von: In stillem Gedenken
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
Alles kann der Mensch vergessen,
ob es leicht war oder schwer,
doch ein Herz, das man geliebt hat,
das vergisst man nimmer mehr.

Eine Rose für Ihr unvergessenes Herz Rosalie. Meine aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für Sie!

Anna mit Schnuck ganz tief im Herzen
Kommentar vom: 10.09.2020
von: Cerstin
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Eine Rose für Rosalie❤
Kommentar vom: 10.09.2020
von: Marina mit Jule tief im ❤️
Belamie - W. Kordes' Söhne
Tiere verändern unser Leben für immer wenn sie zu uns kommen - und wenn sie uns wieder verlassen.
Liebe Anke, mein tieftes Mitgefühl und herzliches Beileid.
Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen ganz viel Kraft für die Lücke, die ihr Schatz hinterlassen hat und alles Gute für Sie.
Eine Gedenkrose und alles liebe für Ihre wunderschöne Rosalie ins Regenbogenland.
Ruhe in Frieden, süßer Engel.
Marina mit Seelenhund Jule ganz tief im Herzen 21.12.19
Kommentar vom: 10.09.2020
von: Tanja mit Timmy im Herzen
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Eine Rose für Ihre geliebte Samtpfote Rosalie. Liebe Anke, ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Kraft, diesen schweren Verlust zu verarbeiten.
Run free little angel.

Habe mit meinem geliebten Timmy auch wunderschöne 18 Jahre verbracht. Ich weiß, wie sehr das schmerzt und fühle mit Ihnen.

Egal wie groß oder klein die Pfoten sind, die mich begleiten haben: Sie hinterlassen Spuren in meinem Herzen.
Kommentar vom: 10.09.2020
von: Marlies mit Pietsch tief im Herzen
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Eine Rose für Rosalie ins Regenbogenland,

Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
bis weit hinein in den Morgen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer.

Herzliche Grüße,
Marlies mit Pietsch tief im Herzen
Kommentar vom: 10.09.2020
von: Katrin und Katzi im ❤️
Beverly - W. Kordes' Söhne
Für Rosalie ❤️

Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
bis weit hinein in den Morgen.


Als deine Beinchen nicht mehr wollten und dein Köpfchen wurde schwer, kam von oben aus dem Himmel ein kleiner Engel zu dir her. Er nahm dich fest in seine Arme, denn er hat dein Leid erkannt, flog mit leichten Flügelschlägen mit dir ins Regenbogenland.
Aplle Blossom - Burbank
am: 28.09.2020
von: Paula  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 20.09.2020
von: Walter  
Kordes' Rose Angela - W. Kordes' Söhne
am: 15.09.2020
von: Ricarda  
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 14.09.2020
von: Rosengarten-Sterne Team  
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 11.09.2020
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 11.09.2020
 
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 11.09.2020
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 11.09.2020
 
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 11.09.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 11.09.2020
 
Aprikola - W. Kordes' Söhne
am: 11.09.2020
von: Marion  
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 11.09.2020
von: S.mit Bono  
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Kordes' Rose Bad Birnbach - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Baccara - Francis Meilland
am: 10.09.2020
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
von: Irene mit Jimmy im Herzen  
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
von: Andrea  
Baccara - Francis Meilland
am: 10.09.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Baccara - Francis Meilland
am: 10.09.2020
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 10.09.2020
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
von: RIP  
Kordes' Rose Cubana - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Airbrush - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 10.09.2020
von: für Rosalie  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop