Heldengedenken

Jeder Tierhalter kennt es: Unsere Lieblinge spüren sofort, wenn es uns schlecht geht. Sie finden immer wieder neue Wege, um uns in schwierigen Lebenslagen zu helfen. Ihre Ruhe senkt beim einen den zu hohen Blutdruck, beim nächsten Menschen verfliegt ein Moment des Trübsinns. Jedes Haustier versteht sich meisterlich auf diese Kunst. Manche Tiere sind sogar wahre Helden des Alltags. Sie stellen sich selbstlos in den Dienst ihres Menschen. Diesen besonderen Helden möchten wir an dieser Stelle in Dankbarkeit und Respekt ein besonderes Gedenken widmen.

Wir stellen Ihnen tierische Helden vor, die mit ihrer Arbeit ihren Besitzern mehr Unabhängigkeit ermöglichen, ihnen bei ihrer gefährlichen Arbeit helfen oder sich als Retter in der Not erwiesen haben.

Lilli
Lilli war ein geprüfter Rettungshund in der Flächensuche in der Rettungshundestaffel Berlin e.V. im BRH.

Als Lilli 2 Jahre alt war, begann ihre Karriere in der Rettungshundestaffel. Wir arbeiteten im Team zusammen als Mantrailer, absolvierten ein paar Prüfungen erfolgreich. Nach 5 Jahren fehlte...
mehr lesen
Bruno
Bruno hat 10 Jahre seines Lebens im Pflegeheim die Senioren durch seinen Besuch sehr erfreut. Ob demente Bewohner oder Bewohner mit Kontrakturen, er war stets geduldig und ließ jede Art von Streicheln zu. Auch beim ersten Besuch, als er noch Welpe war und eine Frau mit dem Rollator über seinen...
mehr lesen
Guinness
Ja, Guinness du warst ein richtiger Held. Du warst ein super ausgebildeter Blindenführhund und hast mich immer überall hinbegleitet. Deine Foten führten mich immer sicher auf all unseren Wegen. Auf dich konnte ich mich immer verlassen. Sobald du merktest das es rausgeht, hast du gerne meine Schuhe...
mehr lesen
Alina
Als du vor 15 Jahren zu uns kamst, hast du unsere Herzen im Sturm erobert. Aus der Eifel kamst du zu uns ins Ruhrgebiet, und auf vielen weiteren Reisen und wunderschönen Momente im Leben hast du uns immer begleitet. Ob an der See, in den Bergen, oder einfach auch als Supporter beim Sport. Auch als...
mehr lesen
Enzo Spartacus
Für viele warst Du nur ein Hund, aber für mich warst Du die Rettung meines Lebens.

Mein Herz blutet, meine Tränen wollen nicht trocknen.
Zu tief ist meine Dankbarkeit und Demut über Dich, mein Seelenhund.
In meinen psychischen und physischen tiefsten Moment standest du mir bei, wichst nicht...
mehr lesen
Jamie
Du warst in jeder Hinsicht ein großartiger Hund.

Bei unserer tiergestützten Arbeit, dem Hunde-Integrations-Training (HIT), hast du den Teilnehmern gezeigt, wo sie sich in Balance bringen können oder hast ihnen verdeutlicht, wie man sich selbst und anderen mit NEILT zentrierter und stabiler...
mehr lesen
Pascha
Vom ehemaligen Straßenhund zum Therapiebegleithund - eine Erfolgsgeschichte

Als Pascha aus Spanien kam, kannte er noch nicht viel Erziehung, aber schnell war klar, dass er viel Spaß hat Neues zu lernen. Und vor allem hatte er große Freude daran neue Menschen kennenzulernen.
Pascha hat nicht nur...
mehr lesen
Ella Fitzgerald
Du wurdest via Flieger zu mir geschickt. Ich hatte dich gesehen und mich sofort in Dich verliebt.
Du solltest mit mir als Assistenzhündin für Diabtets Typ I ausgebildet werden,
Warst gar "nicht geeignet" als Stadtstreuner UND Jagdhündin noch dazu. Ich habe Dich gehalten und gefühlt dass ich Dich...
mehr lesen
Youmee
Huhu Du, mein Name ist Youmee.

Ich bin ein Hund, genauer gesagt ein Australian Shepherd und ein Mädchen. Ich bin noch keine zwei Jahre alt, habe Temperament, halte meine Kumpels auf Trab und bin manchmal ziemlich stur. Ich habe einen großen Traum. Ich möchte Assistenzhund werden!
Weißt Du was...
mehr lesen

Helden der Vergangenheit

Diese vierbeinigen Helden des Alltags gibt es seit Mensch und Tier miteinander leben. Schon in frühester Geschichte zeigt sich, welch enge Bindung zwischen einem Menschen und seinem Liebling entstehen kann. Wir möchten Ihnen das bewegende Leben dieser geschichtlichen Helden hier vorstellen.

Der Höhepunkt eines jeden Tages war für Hachiko der Gang zum Bahnhof Shibuya.
Jeden Tag holte er sein Herrchen, einen Universitätsprofessor aus Tokio, pünktlich nach der Arbeit vom Bahnhof ab. Schwanzwedelnd saß er vor dem Eingangsbereich

Wenn wir an Helden in Actionfilmen denken, fallen uns sofort große, muskulöse Männer ein, die ohne Furcht und unter riskanten Manövern für das Gute kämpfen. Wahre Helden können aber auch vier kleine Pfoten haben und am liebsten Mäuse jagen. So auch Fred. Der kleine Kater

Das Schicksal dieser jungen Dobermann-Hündin erschütterte uns zu tiefst. Shila durfte nur neun Monate alt werden. Und das nicht, weil sie den Kampf gegen eine unheilbare Krankheit verloren hat, sondern aus reiner Grausamkeit und Herzlosigkeit ihrer Besitzer. Dieser lebensfrohe