Heldengedenken

Jeder Tierhalter kennt es: Unsere Lieblinge spüren sofort, wenn es uns schlecht geht. Sie finden immer wieder neue Wege, um uns in schwierigen Lebenslagen zu helfen. Ihre Ruhe senkt beim einen den zu hohen Blutdruck, beim nächsten Menschen verfliegt ein Moment des Trübsinns. Jedes Haustier versteht sich meisterlich auf diese Kunst. Manche Tiere sind sogar wahre Helden des Alltags. Sie stellen sich selbstlos in den Dienst ihres Menschen. Diesen besonderen Helden möchten wir an dieser Stelle in Dankbarkeit und Respekt ein besonderes Gedenken widmen.

Wir stellen Ihnen tierische Helden vor, die mit ihrer Arbeit ihren Besitzern mehr Unabhängigkeit ermöglichen, ihnen bei ihrer gefährlichen Arbeit helfen oder sich als Retter in der Not erwiesen haben.

Curtis
CURTIS- ein Held, ein Seelenhund, eine Liebe ohne Bedigungen ( außer jede Menge Leckerlies)- ein Verlust, denn wir kaum überwinden können.

Gerne möchte ich die Geschichte erzählen, wie Curtis zum Held wurde und uns das Leben gerettet hat.

Es begab sich so, daß wir in unserem Haus einen...
mehr lesen
IRON *Lord Iron*
Fürsorge, Mitgefühl, Wertschätzung, Dankbarkeit.

Vier Elemente der Liebe....
Vier essenzielle und grundlegend wichtige Elemente der Liebe.
Liebe kann keine Liebe in der Tiefe sein, wenn eines dieser Elemente fehlt. Liebe kann nicht existieren ohne gegenseitige Fürsorge, Liebe kann nicht...
mehr lesen
Luka
Liebster Luka,

10 Jahre habe ich fast ausschließlich in meiner Wohnung verbracht, war immer auf Hilfe von Freunden und Familie angewiesen, wenn ich diese verlassen wollte.

Im Mai 2013 kamst Du in mein Leben.
Meine Krankheit fällt nicht in die Kategorie, die über die Krankenkasse einen...
mehr lesen
Freddy
Mein über alles geliebter Freddy,
ich habe mir so sehr einen Hund gewünscht und dann durfte ich dich kennen lernen als du 7 Monate alt warst. Mit 12 Monaten warst du für einen Königspudel etwas zu klein und zierlich, dafür aber sehr sensibel und damit ist die Entscheidung gefallen, dass du mein...
mehr lesen
Ben
Ein Liebesbrief an meinen fantastischen, einzigartigen Ben....

.....mein geliebtes Löwenherz, meinen besten Freund, meinen großartigen Kollegen, meinen Balljunkie, mein Ein und Alles....

....Du bist jetzt schon seit siebeneinhalb Wochen nicht mehr bei mir. Jeden Tag denke ich an Dich. Ich...
mehr lesen
Shiva
Shiva. mein Herzenshund.
Dir steht eine Seite bei den Heldengedenkenseiten zu.
Deine 13 Jahre hast Du als ehrenamtliicher Besuchshund im Altenheim mit Bravur geleistet.
Du hast einfülsam empathisch so manchem altem einsamem Herz Wärme gegeben, indem Du ruhig neben ihm ausgeharrt hast, deine Pfote...
mehr lesen
Kalea
Du kamst zu mir mit der Absicht den Menschen etwas gutes zu tun. Du solltest Rettungshund in der Rettungshundestaffel Augsburg e. V. werden. Aber leider war dir das Jagen wichtiger als bei der Prüfung deine Patienten zu finden. Wir sind dann in den Besuchshundedienst bei den Maltesern gewechselt....
mehr lesen
Luca
Luca war ein unglaublicher Rettungshund beim DRK. Mit viel Power, Motivation, Herzblut und Liebe suchte er die Menschen und konnte es selbst nicht erwarten den Menschen zu finden. Er hat seine ganz eigene Taktik entwickelt, war schnell, fleißig und wollte immer gefördert werden. Er liebte diese...
mehr lesen
Kaliopi
Kaliopi, meine Heldin
Kaliopi hab ich Zeit meines Lebens mit Fug und Recht als Heldin bezeichnet. Geboren als Tochter einer Athener Streunerkatze in einem engen, dunklen Kellerfenstersturz hatte sie es von Anfang an nicht leicht. Auch wenn ihre Mutter sich redlich bemühte, gab es doch nie genug zu...
mehr lesen

Helden der Vergangenheit

Diese vierbeinigen Helden des Alltags gibt es seit Mensch und Tier miteinander leben. Schon in frühester Geschichte zeigt sich, welch enge Bindung zwischen einem Menschen und seinem Liebling entstehen kann. Wir möchten Ihnen das bewegende Leben dieser geschichtlichen Helden hier vorstellen.

Der Höhepunkt eines jeden Tages war für Hachiko der Gang zum Bahnhof Shibuya.
Jeden Tag holte er sein Herrchen, einen Universitätsprofessor aus Tokio, pünktlich nach der Arbeit vom Bahnhof ab. Schwanzwedelnd saß er vor dem Eingangsbereich

Wenn wir an Helden in Actionfilmen denken, fallen uns sofort große, muskulöse Männer ein, die ohne Furcht und unter riskanten Manövern für das Gute kämpfen. Wahre Helden können aber auch vier kleine Pfoten haben und am liebsten Mäuse jagen. So auch Fred. Der kleine Kater

Das Schicksal dieser jungen Dobermann-Hündin erschütterte uns zu tiefst. Shila durfte nur neun Monate alt werden. Und das nicht, weil sie den Kampf gegen eine unheilbare Krankheit verloren hat, sondern aus reiner Grausamkeit und Herzlosigkeit ihrer Besitzer. Dieser lebensfrohe