zurück
550 Besucher und 50 Rosen

Cayou

"1000 Gedanken, in denen du bei uns bist, bis in alle Ewigkeit!" (F.Schmuck) 

* am 5. September 2007
CAYOU,

unser Assistenzhund, der dann wegen eigener Behinderung doch keiner werden konnte und zum Schulhund in der Hörgeschädigten- und Sprachförderschule wurde

--------------------------------------------------------------------------

Cayou wurde am 05/09/2007 geboren, als “Crusoé, le Robinson” eingetragen (von uns in “Cayou” umbenannt) und ist am 15/09/2023 mit stolzen 16 Jahren verstorben.
Ursprünglich waren wir Cayous Pflegefamilie und haben Cayou in seinem ersten Lebensjahr sozialisiert und ihm schon jede Menge Befehle beigebracht, damit er nach seinem anschließenden Besuch der Trainingsschule von Handi’chiens (in Frankreich) Assistenzhund werden könne.

Allerdings bekam Cayou Krebs an seinem Knie am Hinterbein, konnte die Ausbildung in der Trainingsschule nicht abschließen und wurde aus dem Programm von Handi’chiens genommen. Wir als Pflegefamilie konnten nun Cayou zurückbekommen, unter der Bedingung, ihn operieren und den Krebs entfernen zu lassen.

Kurze Zeit nach dieser OP bildeten sich allerdings wieder Krebsbeulen am Knie, so dass wir am Verzweifeln waren - bis wir auf einen Arzt stießen, der uns zu einer Amputation des Beines riet und uns zu der Tierklinik in Birkenfeld überwies. Dort wurde die Amputation des kompletten rechten Hinterbeines von Dr. Salomon zu unserer größten Zufriedenheit durchgeführt – und Cayou ist seitdem (er hatte noch keine 2 Jahre) mit drei Beinen durch sein Leben gelaufen und hatte bis etwa zu seinem 14.Lebensjahr auch kaum Probleme damit.

Er war in unserer ganzen Umgebung bekannt und geliebt, und konnte jedem zeigen, dass man auch mit einer Behinderung sein Leben wunderbar meistern kann. Natürlich humpelte er mit seinen drei Beinen etwas, wenn er ging, was auch bald sein “Markenzeichen” war. Wenn er allerdings lief – und er konnte rennen! – dann bemerkte man überhaupt nicht, dass ihm ein Bein fehlte! Nur allzu glatte Fliesen mochte er nicht, sowie auch verschiedene Treppen. Dann halfen wir ihm einfach mit Teppichen oder indem wir ihn mit einem langen (Hand-)Tuch oder seinem extra angefertigten Geschirr unterstützten.

Es gab allerdings auch verschiedene Personen, die, wenn sie Cayou zum ersten Mal sahen, leicht entsetzt waren. Dann konnten wir sie beruhigen und ihnen erzählen, wie gut es Cayou ging, und dass auch mit einer Behinderung das Leben lebenswert ist!!!

Da Cayou fast die ganze Ausbildung als Assistenzhund hatte, fanden wir es schade, dass er diese nicht weiter ausnutzen konnte, und wir kamen auf die Idee, Cayou zeitweise mit in die Sonderschule zu nehmen, an der ich, seine Mama, in der Abteilung der Sprachförderung unterrichte. Da gab es natürlich einige Hürden zu überwinden, die wir dann auch meisterten, und so wurde unser Dreibeiner zum allseits beliebten Schulhund, der mich jeweils an einem Morgen in der Woche zur Schule begleitete. Eine Aufgabe, die auch Cayou besonders gut lag, denn er genoss es sichtlich, von so vielen gestreichelt zu werden und zu zeigen, was er alles konnte. Er war auf alle Fälle eine riesige Motivation für die Kinder, die in seiner Gegenwart weitaus gesprächiger waren, als mit mir allein. Auch konnte er erstaunlicherweise öfter verschiedene allzu aktive Schüler beruhigen und war ein klarer Gewinn für alle.

Im Alter von 12 Jahren fanden wir es dann an der Zeit, dass er in “Rente” ging, so dass er, nach Corona, mich nicht mehr zur Schule begleitetete, sondern gemütlich zu Hause schlafen konnte.

Ab dem Alter von etwa 14 Jahren war allerdings sein hinteres Bein nicht mehr stark genug, um ihn zu tragen, und er knickte immer öfter und immer schneller beim Spazierengehen hinten ein, so dass wir ihn ab da, ständig mit einem Tuch am Hinterleib tragen mussten. Ihn störte das wenig, er liebte es noch immer spazieren zu gehen, auch wenn es nur noch langsam und mit vielen Pausen möglich war. Sein Papa hatte ihm sogar ein kleines Wägelchen gebastelt, damit er auf diese Weise besser spazieren gehen könne, dies hat ihm aber nur bedingt gefallen, da es ziemlich aufwändig war, es anzulegen, und er doch auch ziemlich kräftig ziehen musste, um weiterzukommen. So ließen wir dies dann bleiben und trugen ihn weiter mit seinem Tuch. Nach und nach kamen immer mehr Alterswehwehchen hinzu und wir hegten und pflegten ihn, bis sein übriggebliebenes Hinterbein eines Morgens kurz nach seinem 16. Geburtstag, beim Niederlassen auf den Boden einfach brach und wir ihn einschläfern lassen mussten.

Cayou war ein fröhlicher und ausgesprochen sanfter Hund, der uns (und vielen anderen Menschen) soviel Freude brachte und der keiner Fliege jemals etwas zuleide getan hätte (wegen dieser Charaktereigenschaft war er ja auch von Handi’chiens ausgewählt worden). Er ließ sich immer alles gefallen und wehrte sich nicht, so dass wir es waren, die für ihn abwehren mussten. Er war auch äusserst tapfer und ließ sich eigentlich nie Schmerzen anmerken, auch nicht beim Beinbruch an seinem letzten Tag.

Cayou, unser treuer Seelenhund – für ewig leuchte dein Stern hell am Himmel ... wir werden dich nie vergessen, niemals!!!!
Die Erinnerung an dich ist unsterblich...

Cayou

Hund [Labrador]
Luc & Claudine, Catherine & Charline aus Luxemburg
eingetragen am 10.11.2023
betreut von: ROSENGARTEN-Tierbestattung - Trier
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Nicht ausfüllen
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 17.04.2024
von: Luc & Claudine, Catherine & Charline (Familie von Cayou)
Apache - W. Kordes' Söhne
D A N K E    :-)  :-)   :-)
D A N K E !!!!!
D A N K E E U C H A L L E N !!!!

Durch eure lieben, trostspendenden Worte und abgelegten Rosen konnten wir spüren, dass wir nicht allein waren, und konnten so diese schwere Zeit überstehen.

Und tatsächlich trifft nun der Spruch der Beileidskarte vom lieben Rosengarten-Team zu:

"Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben." (Antoine de Saint-Exupéry)

So wünschen wir jedem, möglichst bald in seiner Trauer das helle Licht des Trostes genießen zu können...
Kommentar vom: 06.12.2023
von: Iwy, Voice und Max
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
bis weit hinein in den Morgen.
Kommentar vom: 23.11.2023
von: Peter
Alaska - W. Kordes' Söhne
Nichts stirbt, was in Erinnerung bleibt. Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.
Kommentar vom: 20.11.2023
von: Jutta mit Theo und Tom im Herzen
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
Für den lieben Cayou von ganzem Herzen ❤
Kommentar vom: 19.11.2023
von: Rosengarten-Sterne Team
Beverly - W. Kordes' Söhne
Lieber ROSENGARTEN-Stern,

Ich bin nicht tot. Ich tausche nur die Räume.
Ich bin in Euch. Ich geh durch eure Träume.

Michelangelo
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer.

Herzliche Grüße,
Ihr ROSENGARTEN-Team
Kommentar vom: 18.11.2023
von: Bomi Maisy
Baccara - Francis Meilland
Mei gudde Cayou-chen ❤️????
Du hues emmer vu Freed gebillt wanns du mech gesin hues, du wars dee Beschten, ech waerd dech nie vergiessen
Bomi vu Baereldeng
Kommentar vom: 16.11.2023
von: Ute und Mathis mit Nelly tief im Herzen ❤ gest. 26.08.2021
Alaska - W. Kordes' Söhne
Herzliches Beileid liebe Familie von Cayou
Euer geliebter treuer Schatz Cayou bleibt unvergessen und ist immer bei euch
Ruhe in Frieden Engelchen ♡♡ wir fühlen im Herzen mit
Ganz viel Kraft und alles Gute wünschen Ute und Mathis mit Lana und Nelly tief im Herzen

Immer, wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.

Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.
Kommentar vom: 16.11.2023
von: Anett mit Leo
Kordes' Rose Bad Birnbach - W. Kordes' Söhne
Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissen, wann es Abschied nehmen heißt. Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.


Meine Augen können dich nicht mehr sehen, meine Hände dich nicht mehr berühren. Aber ich fühle dich in meinem Herzen. Für immer und ewig.
Kommentar vom: 16.11.2023
von: Gaby mit Snowy* im Herzen
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Unser Rosengruß und ein ewig leuchtendes Licht, begleiten dich auf deiner Reise ins Regenbogenland.
Ruhe in Frieden
treuer hübscher Cayou❤️

Dem Auge so fern, dem Herzen ewig nah.

In tiefem Mitgefühl
einen stillen Kraftspendenden Gruß in dieser traurigen Zeit, der unendlichen Sehnsucht.
Kommentar vom: 16.11.2023
von: Andy und Piet ❤️
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
  Piet ❤️  +23.10.2020
Alles hat seine Zeit:
sich begegnen und verstehen,
sich halten und lieben,
sich loslassen und erinnern.



Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.

Kommentar vom: 16.11.2023
von: Britta
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
Es ist Zeit, dass wir gehen.
Ich um zu sterben und ihr um weiter zu leben.

Britta mit ihren Seelenhunden Ebony und Enzo tief im Herzen
Kommentar vom: 16.11.2023
von: Alois und Gudrun mit Yoda ❤️
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
Wenn ihr euch fragt, wo mag er sein
So wisst , Engel sind niemals allein.
Er kann jetzt alle Farben sehen.und barfuß durch die Wolken gehen .
Geht dann ein Wind am milden Tag ,
So denkt,es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst ,und weint,weil er nicht mehr bei euch ist,so denkt ,im Himmel , wo es ihn nun gibt, erzählt er stolz
Ich werde geliebt
Kommentar vom: 16.11.2023
von: Claudia/ASKO ❤️
Alaska - W. Kordes' Söhne
Liebe Familie von
Cayou ❤️ !
Kommentar vom: 16.11.2023
von: Ewa & Krzysztof mit Jacki tief im Herzen❤️
Alaska - W. Kordes' Söhne
Unser lieber Jacki❤️
Die Liebe hat sich gewandelt:
Sie ist nun unendlich zart
und doch so stark.
Still,
und dennoch voller Lebendigkeit.
Fern,
aber in jedem Augenblick gegenwärtig.
Sie ist geheimnisvoll
und doch ganz klar.
Rein und frei
von allen Dingen dieser Welt.
Nun ist sie daheim,
in der Geborgenheit des Herzens,
im Schutze der Erinnerungen:
unantastbar,
unbesiegbar,
unverlierbar.
(Irmgard Erath)
Für Cayou❤️ein schönes Röschen ins Regenbogenland.

In tiefem Mitgefühl wünschen wir viel Kraft für die schwere Zeit der Trauer.
Manchmal tröstet uns nur die Gewissheit, dass alles Gewesene für immer bleibt. Dass die Liebe in unseren Herzen weiterlebt und tiefe Dankbarkeit uns trägt.

Diejenigen, die wir lieben und verlieren gehen nie wirklich fort. Sie gehen neben uns jeden Tag. Ungesehen, ungehört aber immer nahe. So geliebt, so vermisst, für IMMER.

Dem Auge so fern,dem Herzen ewig nah.
Kommentar vom: 15.11.2023
von: Beate und Arne mit Elvis im Herzen ❤
Alaska - W. Kordes' Söhne
Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.

Antoine de Saint-Exupéry

Eine weiße Gedenkrose für Ihren geliebten tapferen Kämpfer ins Regenbogenland und für Sie weiterhin ganz viel Kraft und von Herzen alles erdenklich Gute.

Beate und Arne mit Elvis, Baby und Presley im Herzen ❤❤❤
Kommentar vom: 15.11.2023
von: Charline
Bellevue - W. Kordes' Söhne
❤️‍????Cayou❤️‍????
Cayou, du wars den allerbeschten!❤️
Ech wäert dech nie vergiessen!❤️‍
Kommentar vom: 15.11.2023
von: Marina mit Jule (21.12.2019) und Lucy(20.02.2023) tief im Herzen ❤
Beverly - W. Kordes' Söhne
Eine schöne Rose und alles liebe für Ihren hübschen, tapferen und geliebten Cayou ins Regenbogenland von ganzem Herzen ❤️
Ruhe in Frieden, süßer Engel.
Liebe Familie von Cayou ,mein herzliches Beileid und tiefes Mitgefühl.
Ich wünsche Ihnen von Herzen noch weiterhin ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit der Stille und der Trauer und alles gute für Sie.
..Wir werden uns wiedersehen,
Vielleicht nur um zu verstehen,
Dass das Leben an sich manche Wunde aufbricht .
Ob du's glaubst oder nicht,
Wir vergessen dich nicht.
Nie,nie.
Wir vergessen dich nie..
Wir vergessen dich nie ..
Kommentar vom: 15.11.2023
von: Evelyn für Cayou
Alaska - W. Kordes' Söhne
Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können!
Antoine de Saint-Exupéry

Liebe Familie von Cayou,
mein aufrichtiges Mitgefühl und sehr viel Kraft für die schwere Zeit ohne Ihren wundervollen Seelenhund.
Cayou wird für immer ganz tief in Ihren Herzen sein.
Die Geschichte Ihres einzigartigen Freundes hat mich sehr berührt und ich kann Ihre Worte so gut nachempfinden.
Unsere Labradorsternchen blinzeln uns strahlend zu und wir schauen zum Himmel und lächeln.
Mit stillen Grüßen Neles und Laras Frauchen Evelyn

Kommentar vom: 15.11.2023
von: Cliff & family
Alaska - W. Kordes' Söhne
Cayou du wars een super Hond

Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.

Jean de La Fontaine

Als deine Beinchen nicht mehr wollten und dein Köpfchen wurde schwer, kam von oben aus dem Himmel ein kleiner Engel zu dir her. Er nahm dich fest in seine Arme, denn er hat dein Leid erkannt, flog mit leichten Flügelschlägen mit dir ins Regenbogenland.

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.

Hans Christian Andersen
Kordes' Rose Aloha - W. Kordes' Söhne
am: 14.05.2024
von: Rosengarten-Sterne Team  
Airbrush - W. Kordes' Söhne
am: 17.04.2024
 
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
am: 07.02.2024
von: Karin  
Rosengarten-Rose
am: 07.02.2024
von: Christian  
Kordes' Rose Aloha - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2024
von: Christa  
Aprikola - W. Kordes' Söhne
am: 31.12.2023
von: Jürgen  
Rosengarten-Rose
am: 21.12.2023
von: Walter  
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
am: 09.12.2023
von: Denise  
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 08.12.2023
 
Alchymist - W. Kordes' Söhne
am: 03.12.2023
von: Günter  
Baccara - Francis Meilland
am: 27.11.2023
 
Baccara - Francis Meilland
am: 24.11.2023
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 24.11.2023
von: Birgit  
Baccara - Francis Meilland
am: 21.11.2023
von: f. Cayou i. Liebe  
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
am: 21.11.2023
von: Gunter  
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 20.11.2023
von: Renate  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 17.11.2023
von: Ulla❤️❤️❤️  
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 16.11.2023
von: De Marika et Balou, Missy et Hippo  
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 16.11.2023
von: Pour Cayou  
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 16.11.2023
von: In Liebe ♥️  
Baccara - Francis Meilland
am: 16.11.2023
von: f. Cayou i. Liebe  
Cherry Girl - W. Kordes' Söhne
am: 16.11.2023
von: Leb` wohl ❤️  
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 16.11.2023
von: Snoopy+ PKT.  
Baccara - Francis Meilland
am: 16.11.2023
von: Von ❤  
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 15.11.2023
von: Irene mit JIMMY im Herzen ❤️  
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 15.11.2023
von: für ❤️ CAYOU ❤️  
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 15.11.2023
von: ❤️ Gute Reise zu den Sternen ❤️  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 15.11.2023
von: ❤️  
Baccara - Francis Meilland
am: 15.11.2023
 
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 15.11.2023
 
Baccara - Francis Meilland
am: 15.11.2023
von: Tanja mit Timmy im Herzen  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop