zurück
621 Besucher und 9 Rosen

Cessy vom Hof Hansen

 

Cessy vom Hof Hansen * 16.06.2007 + 15.06.2010

Meine kleine Süsse,

ich danke Dir für die wundervolle Zeit,die ich mit Dir verbringen durfte...
Nun bist Du auf der großen Wiese und hast keine Schmerzen mehr.
Paß auf das Videlchen auf und auf alle,die wir soooo vermissen....

Dein Frauchen

Meine geliebte Cessy,das ist nur für Dich:

Du kannst Tränen vergießen, weil sie gegangen ist
oder Du kannst lächeln, weil sie gelebt hat.
Du kannst Deine Augen schließen und beten dass sie zurückkommen wird
oder Du kannst Deine Augen öffnen und sehen was von ihr geblieben ist.
Dein Herz kann leer sein, weil Du sie nicht mehr sehen kannst
oder es ist voll von der Liebe die sie mit Dir geteilt hat.
Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben
oder Du kannst dankbar für das Morgen sein,
eben weil Du das Gestern gehabt hast.
Du kannst immer nur daran denken, dass sie nicht mehr da ist,
oder Du kannst die Erinnerungen an sie pflegen und sie in Dir weiterleben lassen.
Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden
oder Du kannst tun was sie wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben
und weitermachen...


Ich vermisse Dich....

Cessy vom Hof Hansen

Hund
Kirsten
eingetragen am 11.12.2010
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Nicht ausfüllen
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 14.12.2010
von: Ulrike D.
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
Liebe Kirsten,
vielen Dank für die Worte, die du bei unserer Jule-Maus hinterlassen hast. Sie sprechen mir aus der Seele. Ich hoffe, deine Chilly wird dir bei der Trauerverarbeitung helfen, so wie es unsere Paula macht.
Fühl dich auch von mir gedrückt ...
Alles Liebe
Ulrike
Kommentar vom: 14.12.2010
von: Christine
Rosengarten-Rose
Hallo liebe Cessy,

schön, dass Du nun auch hier bei Videlchen im Rosengarten bist.
Lasst es Euch dort oben hinter dem Regenbogen gut gehen und ich hoffe, dass ihr Weihnachten als schönes Fest erleben dürft.

Wir, alle die Euch so sehr vermissen, stellen es uns so vor:

Wenn es kurz vor Mitternacht wird am Heiligen Abend, beginnt etwas wunderbares hinter der Regenbogenbrücke. Wenn Du ganz aufmerksam hinhörst, kannst Du die hören, bei den Vorbereitungen für ein rauschendes Fest.

Unsere Lieblinge purzeln kichernd im hohen Gras herum, fangen Schmetterlinge, kugeln munter umher, bis ihre Kicheranfälle die außer Puste und taumelnd stoppen lässt. Die Geräusche werden lauter, als alle gemeinsam mit großem entzücken, den Weihnachtsengel entdecken. Das Wasser des gluckernden Baches unterhalb der Regebogenbrücke lässt ihre Herzen groß werden und sie freuen sich auf das jährliche Fest.

Inmitten des glücklichen Chores unserer Brückenkinder sind die kleinsten Engel dabei, unseren Kleinsten, den wunderbaren Weihnachtsbaum zu zeigen und sie zu beschützen. überschäumende, blinkende Sterne sinken elegant vom Himmel und landen weich und schimmernd, genau vor dem himmelsgleich schönen Weihnachtsbaum unserer Lieblinge. überall rundherum finden sich Großmütter, Väter, Eltern und Kinder, sowie all ihre Lieben. Der Gesang ihrer Weihnachts- u. Liebeslieder erfüllt die Luft und unsere Lieblinge fühlen sich so wohl, wie schon lange nicht mehr. Wie Magie schlägt die kleine Glocke Mitternacht und ergreifende Geräusche kommen von weither. Jedes unserer Brückenkinder lauscht aufmerksam, genau wissend, dass die Zeit nahe ist. Jedes von ihnen sucht sich eine Wolke zum Ankuscheln.

Plötzlich wird es still hinter der Regenbogenbrücke, viele suchen die Nähe der Engel und ihrer beschützenden Flügel. Der Brückenwächter bringt für den einzelnen von Ihnen nun ein Geschenkpäckchen und noch jedes unserer Brückenkinder findet sein spezielles, nur für ihn liebevoll mit goldenen Bändchen versehenes Päckchen. Die Luft ist erfüllt von einer ganz speziellen Aura, die Kerzen leuchten ganz besonders hell und alle sind ganz gespannt.

Wie auf Kommando öffnen alle ihre Geschenke, die goldenen Bändchen fliegen nur so davon, und als die goldenen Sterne erschöpft zu Boden sinken, steigt aus jedem Geschenkpäckchen das größte, allergrößte Geschenk für jedes Brückenkind hervor - unendliche, bedingungslose, alles umgreifende Liebe. Diese unendliche Liebe ist es, die es ausmacht, dass unsere Kinder so glücklich sein können, hinter der Regenbogenbrücke und so geduldig auf uns warten.

Der Engelschor stimmt ein zauberhaftes Lied an für unsere Kinder dort und erzählt ihnen von der Liebe ihrer Menschen. Die Distanz zwischen Himmel und Erde ist verschwunden. In diesem Moment hilft der Brückenwächter mit seinen Engeln, seinen Kindern und dem warmen Gefühl von Weihnachten, uns auf der Erde eine Nachricht zu senden, die Nachricht ihrer unendlichen Liebe zu uns, ausgebreitet auf den Schwingen der Engel, die auch uns erscheinen am Heiligen Abend. Aufmerksam hinhörend und nur mit offenem Herzen können wir die so vertraute Stimme hören, die uns eine Botschaft bringen:

\"Lass uns Dir unsere Liebe schenken, auf immer und auf ewig. Wenn Du uns brauchst, sind wir für dich da. Wir haben Dich nicht verlassen, wir sind immer in Deinem Herzen, da wo wir hingehören. Unsere Liebe ist so unendlich wie das Leuchten der Kerze und dieses Leuchten der Kerze erleuchtet den Weg zum Himmel und zur Regenbogenbrücke\".

Wir werden hier geduldig auf Dich warten, bis zu unserem unumgänglichen und wunderbaren Wiedersehen, und wir werden Dich immer lieben.



(Verfasser unbekannt)


Liebe Grüßle
Christine und ihre Schlosshexen, Videlchens Rudel
Kommentar vom: 13.12.2010
von: Kirsten
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Vielen Dank für die lieben Worte.
Meine Cessy hat mir im Oktober diesen Jahres ein kleines Seelchen geschickt.Und nun wohnt wieder eine DSH Hündin namens Chilly bei uns..
Ich wünsche Dir auch ein Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Liebe Grüße Kirsten
Kommentar vom: 13.12.2010
von: Ulrike D.
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Hallo Kirsten,
die Zeilen für deine Cessy sind wunderschön. Es drückt genau das aus, wie man mit seiner Trauer am besten umgehen sollte. Sonst verzweifelt man. Mein Julchen (Cairn Terrier) ist vor einem Jahr genau an Heiligabend mit fast 14 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.
Mir ging es in der ersten Zeit auch sehr schlecht, aber jetzt erinnere ich mich immer mit einem Lächeln an die schöne Zeit mit meinem Schnuffelbär. Mittlerweile ist die kleine Paula bei uns eingezogen und ein Stück lebt auch unser Julchen in ihr weiter.

Es tut mir sehr leid, dass deine Cessy nur 4 Jahre alt werden durfte. Aber die Erinnerung an unsere Schnuffel wird immer ein Lächeln in unsere Gesichter zaubern.

Ich wünsche dir trotz allem ein schönes Weihnachtsfest, unsere Mäuse werden in unseren Gedanken an diesem Fest teilhaben.

Liebe Grüße
Ulrike
Kordes' Rose Aloha - W. Kordes' Söhne
am: 11.12.2020
von: Rosengarten-Sterne Team  
Aprikola - W. Kordes' Söhne
am: 11.12.2019
von: Rosengarten-Sterne Team  
Belamie - W. Kordes' Söhne
am: 11.12.2018
von: Rosengarten-Sterne Team  
Amber Sun - W. Kordes' Söhne
am: 11.12.2017
von: Rosengarten-Sterne Team  
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 11.12.2016
von: Rosengarten-Sterne Team  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop