zurück
245 Besucher und 67 Rosen

Max

Er war ein "Gute Laune Hund" der uns sehr viel Freude machte 

* am 27. November 2006
Wir haben ihn aus schwierigen Verhältnissen geholt, schon nach drei Tagen war er bei uns heimisch.
Er war ein Familienmitglied der uns immer wieder durch seine Fähigkeiten erstaunt hat.
Vor ein paar Jahren wurde er krank, aber mit Arzt, Tabletten und Tropfen hat es alles ertragen.

Es ist schwer ohne ihn.

Max

Hund [Pudel]
Bärbel + Klaus Ramm aus Rostock
eingetragen am 11.01.2020
Web: k.ramm@rdtev.de
betreut von: ROSENGARTEN-Tierbestattung - Rostock
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre Email-Adresse
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 14.01.2020
von: ROSENGARTEN-Tierbestattung Rostock
Rosengarten-Rose
Liebe Bärbel, lieber Klaus,

Lass uns kurz im Glück verweilen, genauso wie es früher war, so kann der Schmerz ganz langsam heilen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer.

Herzliche Grüße,
Ihr ROSENGARTEN-Team Rostock
Kommentar vom: 13.01.2020
von: Gabi mit Max im Herzen
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
Rosen für die wunderschöne und tolle Fellnase Max.... ich wünsche ihnen ganz viel Kraft in dieser so schweren Zeit...es tut so schrecklich weh eine so treue und süße Fellnase nach soviel wunderschönen gemeinsamen Jahren über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen..... in ihrem Herzen wird der super tolle Kerl immer weiterleben.



Trauer ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner. Und den letzten Brocken steckt man sich in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.
Kommentar vom: 13.01.2020
von: Britta
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
Es ist Zeit, dass wir gehen.
Ich um zu sterben und ihr um weiter zu leben.
Sokrates

Britta mit Seelenhund Ebony tief im Herzen und klein Enzo an meiner Seite
Antwort vom: 14.01.2020
von: k Ramm
Baccara - Francis Meilland
Max war ein Genießer
Warum muss das so sein.
Der Verstand begreift es - aber das Gefühl will es nicht wahrhaben.
Klaus
Kommentar vom: 13.01.2020
Airbrush - W. Kordes' Söhne
Wir senden dir eine Rose ins Regenbogenland


Eines Morgens wachst du nicht mehr auf.
Die Vögel singen, wie sie gestern sangen.
Nichts ändert diesen neuen Tagesablauf.
Nur du bist fortgegangen.
Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen dir Glück.

Johann Wolfgang von Goethe

Martina,Thomas,Melanie,Miriam,Mia und Linus tief im Herzen
Kommentar vom: 12.01.2020
von: Christine mit Lucky im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Die Hoffnung ist wie ein Sonnenstrahl, der in eine trauriges Herz dringt. Öffne es weit und lass sie hinein.

Christian Friedrich Hebbel

Wenn es Nacht wird, treffen wir uns in unseren Träumen und wenn ich aufwache, bin ich mir sicher, dass du noch da bist und dass sich unsere Seelen wiederfinden werden.
Irgendwo da draußen im Universum, im Land der Regenbogenbrücke.
Sylvia Raßloff

Lass uns kurz im Glück verweilen, genauso wie es früher war, so kann der Schmerz ganz langsam heilen.
Kommentar vom: 12.01.2020
von: Klaus mit Bärbel
Airbrush - W. Kordes' Söhne
1 Rose für Max

Das mir der Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde.
Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Franz von Assisi
Kommentar vom: 12.01.2020
von: Angela mit Engel CHERI ❤⭐
Alaska - W. Kordes' Söhne
Mein Engel CHERI ⭐❤
Meine Augen können dich nicht mehr sehen, meine Hände dich nicht mehr berühren. Aber ich fühle dich in meinem Herzen. Für immer und ewig.❤
Antwort vom: 12.01.2020
von: Klaus R
Baccara - Francis Meilland
Er hat uns vertraut und wir ihm!
Guten Tag, es ist wohltuend hier so viel Trost zu finden.
Wir danken allen für die Rosen und die aufmunternde Worte.
Nur wer ein Tier hat das absolut zur Familie gehört kann den Schmerz verstehen.
Auch wir möchten denen unser Mitgefühl ausdrücken die einen ähnlichen Verlust
zu beklagen haben.

Nochmals: Vielen Dank
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Ellen mit Lina ♥️
Alaska - W. Kordes' Söhne
Für Max

Liebe Bärbel, lieber Klaus,
Ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft und alles Gute.



Als deine Beinchen nicht mehr wollten und dein Köpfchen wurde schwer, kam von oben aus dem Himmel ein kleiner Engel zu dir her. Er nahm dich fest in seine Arme, denn er hat dein Leid erkannt, flog mit leichten Flügelschlägen mit dir ins Regenbogenland.
Kommentar vom: 11.01.2020
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Trauer ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner. Und den letzten Brocken steckt man sich in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.
Antwort vom: 14.01.2020
von: Klaus Ramm
Baccara - Francis Meilland
Max
Wie wahr - wie wahr
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Yvonne mit King tief im Herzen❤️
Baccara - Francis Meilland
Für Max von King ❤️
Mein herzliches Beileid liebe Bärbel und Klaus
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Inge mit Julie im Herzen (gest. 23.8.19)
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Als deine Beinchen nicht mehr wollten und dein Köpfchen wurde schwer, kam von oben aus dem Himmel ein kleiner Engel zu dir her. Er nahm dich fest in seine Arme, denn er hat dein Leid erkannt, flog mit leichten Flügelschlägen mit dir ins Regenbogenland.
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Camela mit Jacky
Baccara - Francis Meilland
Ich bin nicht tot. Ich tausche nur die Räume.
Ich bin in Euch. Ich geh durch eure Träume.

Michelangelo
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Marlies mit Pietsch tief im Herzen
Apache - W. Kordes' Söhne
eine Rose für Max ins Regenbogenland,

Nachts im Traum bist du wieder bei mir,
mit deiner Wärme, deinem Schwanzwedeln
und deiner Freude und ich weiß,
du hast mich nicht verlassen,
du wirst immer bei mir sein"

Liebe Bärbel, lieber Klaus, ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Marlies mit Pietsch tief im Herzen
Antwort vom: 11.01.2020
von: Klaus Ramm
Baccara - Francis Meilland
Vielen Dank für den Trost. Wir sehen ihn nicht mehr aber glauben ihn zu hören.
Klaus
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Gerhard
Aprikola - W. Kordes' Söhne
Rosen für Ihren geliebten, unvergessenen Sonnenschein Max

Ihr sollt nicht um mich weinen,
ich habe ja gelebt.
Der Kreis hat sich geschlossen,
der zur Vollendung strebt.
Glaubt nicht, wenn ich gestorben,
dass wir uns ferne sind.
Es grüßt Euch meine Seele –
als Hauch im Sommerwind.
Und legt der Hauch des Tages
am Abend sich zur Ruh,
send´ ich als Stern vom Himmel
Euch meine Grüße zu.
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Helmut mit Benny im Herzen
Baccara - Francis Meilland
Seelenhunde

Manche sind unvergessen…
weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben.

Man spürt es – in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
Seelenhunde hat sie jemand genannt – jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

Kein Tag wird vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.
Nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, einen Hund zu verlieren.

Ich möchte meine Anteilnahme und mein tiefes Mitgefühl für den schweren Verlust
von Ihrem kleinen Liebling Max aussprechen und wünsche Ihnen viel Kraft in der traurigen Zeit.
Antwort vom: 11.01.2020
von: Klaus Ramm
Baccara - Francis Meilland
Max
Danke für das Mitgefühl. Max ist in seiner Urne bei uns.
Klaus
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Claudia mit Axel im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Wenn ein Tier für immer fortgegangen ist,
bleiben wir zurück mit dem Schmerz darüber,
dass auch auf den schönsten Sommer ein Herbst folgt,
dass auch der glücklichste Tag einen Abend hat,
und selbst die bezauberndste Melodie irgendwann verklingt.
Als Trost bleibt uns nur die Gewissheit,
dass auch dieser Schmerz vergänglich ist, wie der Winter,
die Nacht und die Stille. Nur unsere Erinnerung, unsere Sehnsucht
und unsere Liebe sind unsterblich.

Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und viel Kraft in der schweren Zeit der Trauer.
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Brigitte mit Nelly, Benny und Axel im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
* Von Anfang bis Ende *

Sie werden in unsere Hände gegeben,
damit wir für sie sorgen, damit wir für sie da sind,
damit wir sie beschützen, damit wir sie in
Ehren halten und damit wir sie irgendwann in Würde gehen lassen.
Wir begleiten sie, von Anfang bis Ende sind wir für sie da,
wir gehen einen Weg mit ihnen gemeinsam und sie mit uns.
Wir passen aufeinander auf, so gut wir eben können.
Wir sorgen füreinander, so gut es eben geht.
Wir machen uns manchmal gegenseitig wahnsinnig.
Aber meist sind wir wahnsinnig vor Glück, dass wir sie haben.
Sie uns jeden Tag mit Kleinigkeiten erheitern und
uns den Alltag versüßen mit ihren chaotischen Aktionen.
Doch können sie uns auch in den größten Kummer stürzen,
uns die größten Sorgen verursachen.
Ein Husten, ein Humpeln lässt unseren Atem stocken,
unser Herz schneller schlagen.
Wenn sie krank sind stehen wir ihnen bei, pflegen sie gesund.
Doch manchmal, wenn wir dann auf sie blicken und sehen wie sie
leiden, wird uns bewusst:" Es kann jeden Moment vorbei sein! "
Und dann läuft einem die ganze gemeinsame Geschichte durch den Kopf.
Der Einzug, das erste Leckerchen aus der Hand,
die vielen gemeinsamen Stunden, wo wir da gesessen haben und
auf sie geschaut haben, ihnen zugesehen haben, bei allem was sie taten.
Und nicht selten läuft einem bei diesen Gedanken eine Träne die Wange hinab,
aber man kann uns gleichzeitig lächeln sehen.
Wir sind froh über jeden gemeinsamen Moment den wir hatten.
Irgendwann kommt dann der Tag, wo wir nicht mehr helfen können,
wo alle Hoffnung verloren ist, wo ein Teil unseres Lebens geht,
ein Wegbegleiter eine andere Richtung einschlägt.
Mal ganz leise und sanft, mal ganz überraschend.
Doch ist der Schmerz immer groß, kaum zu beschreiben,
als ob es einem das Herz zerreißt.
Wir müssen sie gehen lassen, ob wir wollen oder nicht.
Es wird nie ganz aufhören weh zu tun, irgendwo tief in einem drin wird immer ein
kleiner, dumpfer Schmerz bleiben, der uns daran erinnert,
dass wir einst ein Wesen geliebt haben und dass uns einst ein Wesen liebte,
dass es uns begleitet hat, so wie wir es.
Und wir werden beginnen alte Fotos rauszusuchen
und alte Erinnerungen hervorzukramen.
Vielleicht zünden wir auch eine Kerze an,
reden mit unserem verlorenen Begleiter, als ob er uns noch hören könnte.
Egal was wir auch tun, dieses eine Wesen wird niemals vergessen sein.
Es wird immer wieder Momente in unserem Leben geben,
die ganz diesem einen wunderbaren Geschöpf gehören werden.
Und das ist auch gut so, denn es gibt keinen treueren Freund und Begleiter als das Tier.

(Verfasser unbekannt)


Manchmal glauben wir, dass du noch da bist
und dich mit uns freust, wenn wir zusammen sind.
Manchmal glauben wir, dass du in unserer Nähe bist,
wenn wir dich mit unseren Gedanken in die Mitte nehmen.
Dein Bellen und das Tapsen deiner Schritte sind verstummt.
Wir vermissen dich sehr. Tod ist nur wer vergessen wird.
Wenn wir von dir reden dann lachen unsere Seelen,
und selbst die Blumen scheinen zu lächeln.
Und wir haben für einen Moment vergessen,
dass du von uns gegangen bist.

Liebe Bärbel, lieber Klaus!
Mein herzliches Beileid zu dem Verlust von Ihrem bildschönen, liebevollen und freundlichen Hundebub Max mit den sanften Kulleraugen und dem süßen Blick. Es ist sehr schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein geliebter Vierbeiner, der uns einen Teil unseres Weges begleitet hat, für immer verabschiedet. Ich wünsche Ihnen eine Zeit, wo Sie sich mit einem Lächeln und ohne Tränen an die gemeinsamen verbrachten Jahre mit Ihrem einzigartigen und liebenswerten kleinen Freund und treuen Begleiter Max erinnern können. Ich wünsche Ihnen weiter viel Kraft in dieser schweren Zeit, um die Stille im Haus zu ertragen und um Ihre tiefe Trauer zu überwinden.
Brigitte mit ihren Seelenhunden tief im Herzen
Antwort vom: 11.01.2020
von: Klaus Ramm
Baccara - Francis Meilland
Max kurz vor dem Ende
Danke für die lieben Worte. Ja wir haben ihm geholfen aber er hat auch uns so manches mal getröstet und getan als wenn er uns versteht.
Gruß Klaus
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Günter mit Hanna im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Hanna
Eine Rose für Max ins Regenbogenland.

Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.
(Theodor Fontane)

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Kommentar vom: 11.01.2020
von: Jutta mit Purzel tief im Herzen ✟ 08.05.2016
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Eine Rose für die geliebte und unvergessene Fellnase Max. Der Himmel hat ein neues Sternchen.
Liebe Bärbel und lieber Klaus, ich wünsche ihnen ganz viel Kraft in dieser jetzt sehr schweren Zeit der Trauer.

Jutta mit Purzel tief im Herzen

Mein Leben ist nicht mehr so wie es war,
seit ich Dir zuletzt in Deine wundervollen Augen sah.
Viel zu früh – so scheint es mir - musstest Du mich verlassen,
ich kann es bis heute noch immer nicht fassen.
Wie lange ist es schon her, als ich zuletzt Deinen Namen rief,
doch der Schmerz ist unendlich, der Kummer sitzt tief.
Du hast mein Herz mit Sonne und Wärme erfüllt,
hast mit mir Freude und Kummer gefühlt.
Und wirst Du mir doch für immer und ewig fehlen,
die Erinnerung kann mir nichts und niemand mehr nehmen.
Deine Seele war voll Vertrauen und unendlicher Liebe,
nun ist davon nur die Erinnerung geblieben.
Und werde ich eines Tages auf meine letzte Reise gehen,
dann weiß ich, es gibt ein Wiederzusehen.
Es ist ein Stück Himmel, dass es Dich gibt,
so wie Du hat mich wohl kaum jemand geliebt.
Ich danke Dir für die schöne Zeit hier auf Erden,
und denke daran, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden.
Antwort vom: 11.01.2020
von: Klaus Ramm
Baccara - Francis Meilland
Max im letzten Winter, Schnee war seine Welt.
Vielen Dank! Max wurde 13 Jahre, hatte noch im November seinen Geburtstag.
Einen Tag vor seinem Tod ist er noch munter durch Warnemünde spaziert. Das ging - wie immer - ohne Leine weil er aufs Wort hörte.
Gruß Klaus
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 16.02.2020
von: Astrid  
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 08.02.2020
von: Renate  
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 30.01.2020
von: Ingolf  
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 20.01.2020
von: Marie  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 19.01.2020
von: für Max❤️  
Blue River - W. Kordes' Söhne
am: 16.01.2020
von: Gertraud  
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 15.01.2020
von: Rosengarten-Sterne Team  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 14.01.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 13.01.2020
 
Alchymist - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2020
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2020
 
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2020
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 12.01.2020
 
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2020
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2020
von: Marga mit Rambo im Herzen  
Baccara - Francis Meilland
am: 12.01.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 12.01.2020
 
Baccara - Francis Meilland
am: 11.01.2020
von: Esther mit Linu  
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
von: für Max  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Kordes' Rose Cubana - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Kordes' Rose Cubana - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Kordes' Rose Bad Birnbach - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Cherry Girl - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 11.01.2020
 
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Belamie - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Aplle Blossom - Burbank
am: 11.01.2020
 
Apache - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Alchymist - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
 
Baccara - Francis Meilland
am: 11.01.2020
von: Tanja mit Timmy im Herzen  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 11.01.2020
von: Irene mit Jimmy im Herzen  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop