zurück
153 Besucher und 39 Rosen

Palmera

Du bleibst für immer in unseren Herzen - wir werden die nie vergessen! 

* am 12. April 2003
Palmera kam völlig unterernährt im geschätzten Alter von 10 Jahren von der Insel La Palma nach Deutschland.

Nach der Landung am Flughafen öffnete ihr neues Herrchen die Transportbox und ab da war es um Beide geschehen. Seit dem waren sie ein Herz und eine Seele. Nach einigen Untersuchungen in der Tierklink zeigt sich das Ausmaß ihrer Arthrosen und ihrer Vergangenheit. Als Zuchthündin an der Kette gehalten, danach nicht mehr gebraucht. Nur mit dem Nötigsten versorgt. Das war ihre Vergangenheit.

Ihre Liebe zum neuen Herrchen und die richtige Ernährung sowie entsprechende Medikamente machten aus ihr eine lebensfrohe und treue Begleiterin. Nie ging sie von seiner Seite und lebte ihr neues Leben mit ihrem Herrchen 8 Jahre lang Seite an Seite. Eine Seele von Hund - immer freundlich zu Mensch und Tier. Eine Garafiana mit Charme und einem stolzem Charakter. Nun musste sie traurigerweise unerwartet ihren letzten Weg antreten.

Wir werden unsere treue liebe Maus unendlich vermissen und werden sie immer in unseren Herzen wohnen lassen. Es war eine schöne unvergessliche Zeit mit dir.

Palmera unser Sonnenschein - wir wünschen dir alles Glück im Regenbogenland. Wir vermissen dich.

Palmera

Hund [Pastor Garafiano]
Angelika
eingetragen am 23.07.2018
betreut von: ROSENGARTEN-Tierbestattung - Weser-Ems
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre Email-Adresse
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 14.11.2018
von: Petra mit Lee im❤️
Baccara - Francis Meilland
Liebe Angelika,mein❤️lichstes Beileid und mein tiefstes Mitgefühl zum Verlust deiner treuen Freundin Palmera❤️Ich wünsche dir viel Kraft für diese schwere Zeit der Trauer und Stille❤️❤️❤️
Kommentar vom: 10.10.2018
von: Kül Tigin Örencik
Baccara - Francis Meilland
Trauern ist liebevolles Erinnern.
Kommentar vom: 06.09.2018
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
1 Rose für die liebe Palmera
- geliebt und unvergessen -

Es ist ein Kommen und ein Gehen.
Das Kommen voller Freude,
dass Gehen voller Trauer
und was dazwischen ist,
vergeht so schnell.
Doch hinterlässt jeder
seine Spuren auf dieser Welt.

Denn Gedanken,
Erinnerungen die bleiben.
Diese lebendig zu halten,
das ist so viel wert.

(Verfasser unbekannt)
Kommentar vom: 06.09.2018
von: 1 Rose für Palmera
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Und immer sind da Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern,
uns glücklich und traurig machen
und dich nie vergessen lassen.
Kommentar vom: 06.09.2018
von: Klaus
Airbrush - W. Kordes' Söhne
Wie gut war es, dass wir uns kannten,
in Freundschaft um die Wette rannten.
Es wurde sehr schnell für uns klar
wie groß das Glück für uns jetzt war.
Die Zeit vergeht, nun ist es leise.
Wir spüren uns auf andere Weise.
Wir bleiben im Herzen zusammen.


Ich möchte meine Anteilnahme und mein tiefes Mitgefühl für den schweren Verlust
von Ihrem Liebling Palmera aussprechen und wünsche ganz viel Kraft um die Trauer zu verarbeiten.
Kommentar vom: 06.09.2018
von: Frank
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
Es sind die ohne Schuhe,
die jeden Weg mit uns gehen.
Es sind die ohne Geld,
die uns all das geben, was unbezahlbar ist.
Es sind die, die Nichts versprechen,
die uns niemals enttäuschen.
Es sind die, die Nichts besitzen,
die uns oft mehr geben können,
als die meisten Menschen.


Mein herzliches Beileid zum Heimgang Ihrer wunderbaren Palmera.
Kommentar vom: 06.09.2018
von: Claudia mit Axel im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Wenn ein Tier für immer fortgegangen ist,
bleiben wir zurück mit dem Schmerz darüber,
dass auch auf den schönsten Sommer ein Herbst folgt,
dass auch der glücklichste Tag einen Abend hat,
und selbst die bezauberndste Melodie irgendwann verklingt.
Als Trost bleibt uns nur die Gewissheit,
dass auch dieser Schmerz vergänglich ist, wie der Winter,
die Nacht und die Stille. Nur unsere Erinnerung, unsere Sehnsucht
und unsere Liebe sind unsterblich.

Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und viel Kraft in der schweren Zeit der Trauer.


Kommentar vom: 06.09.2018
von: Gisela
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
Beim Aufgang der Sonne und bei ihrem Untergang - erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters - erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen und in der Wärme des Sommers - erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter und in der Schönheit des Herbstes - erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht - erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind und Kraft brauchen - erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind und krank in unserem Herzen - erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben, die wir so gern teilen würden - erinnern wir uns an sie.

So lange wir leben, werden unsere geliebten Tiere auch leben, denn sie sind ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern.


Ich wünsche Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft, um die Stille im Haus zu ertragen und
um Ihre tiefe Trauer zu überwinden.


Kommentar vom: 06.09.2018
von: Gerhard
Aprikola - W. Kordes' Söhne
Ihr sollt nicht um mich weinen,
ich habe ja gelebt.
Der Kreis hat sich geschlossen,
der zur Vollendung strebt.
Glaubt nicht, wenn ich gestorben,
dass wir uns ferne sind.
Es grüßt Euch meine Seele –
als Hauch im Sommerwind.
Und legt der Hauch des Tages
am Abend sich zur Ruh,
send´ ich als Stern vom Himmel
Euch meine Grüße zu.
Kommentar vom: 06.09.2018
von: Gitte
Alchymist - W. Kordes' Söhne
Es ist nie der richtige Zeitpunkt,
es ist nie der richtige Tag,
es ist immer zu früh und
doch sind die Erinnerungen,
Gedanken, Gefühle, schöne Stunden,
einfach Momente,
die einzigartig und unvergessen bleiben.
Diese Momente gilt es festzuhalten, einzufangen
und im Herzen zu bewahren.
Kommentar vom: 06.09.2018
von: Helmut mit Benny im Herzen
Baccara - Francis Meilland
Seelenhunde

Manche sind unvergessen…
weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben.

Man spürt es – in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
Seelenhunde hat sie jemand genannt – jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

Kein Tag wird vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.
Nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, einen Hund zu verlieren.


Ich möchte meine Anteilnahme und mein tiefes Mitgefühl für den schweren Verlust
von Ihrem Sonnenschein Palmera aussprechen und wünsche Ihnen viel Kraft in der traurigen Zeit.
Kommentar vom: 06.09.2018
von: Brigitte mit Nelly im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Du kannst es berühren, bewundern, dich freuen, es halten, lieb haben…
und dankbar sein… für die Zeit.
Aber nichts festhalten, für immer.
Was bleibt, ist die Erinnerung…
das Gefühl tief in uns drin.
Was bleibt, sind die Träume. Und die Liebe.
(Sylvia Raßloff)



* Von Anfang bis Ende *

Sie werden in unsere Hände gegeben,
damit wir für sie sorgen, damit wir für sie da sind,
damit wir sie beschützen, damit wir sie in
Ehren halten und damit wir sie irgendwann in Würde gehen lassen.
Wir begleiten sie, von Anfang bis Ende sind wir für sie da,
wir gehen einen Weg mit ihnen gemeinsam und sie mit uns.
Wir passen aufeinander auf, so gut wir eben können.
Wir sorgen füreinander, so gut es eben geht.
Wir machen uns manchmal gegenseitig wahnsinnig.
Aber meist sind wir wahnsinnig vor Glück, dass wir sie haben.
Sie uns jeden Tag mit Kleinigkeiten erheitern und
uns den Alltag versüßen mit ihren chaotischen Aktionen.
Doch können sie uns auch in den größten Kummer stürzen,
uns die größten Sorgen verursachen.
Ein Husten, ein Humpeln lässt unseren Atem stocken,
unser Herz schneller schlagen.
Wenn sie krank sind stehen wir ihnen bei, pflegen sie gesund.
Doch manchmal, wenn wir dann auf sie blicken und sehen wie sie
leiden, wird uns bewusst:" Es kann jeden Moment vorbei sein! "
Und dann läuft einem die ganze gemeinsame Geschichte durch den Kopf.
Der Einzug, das erste Leckerchen aus der Hand,
die vielen gemeinsamen Stunden, wo wir da gesessen haben und
auf sie geschaut haben, ihnen zugesehen haben, bei allem was sie taten.
Und nicht selten läuft einem bei diesen Gedanken eine Träne die Wange hinab,
aber man kann uns gleichzeitig lächeln sehen.
Wir sind froh über jeden gemeinsamen Moment den wir hatten.
Irgendwann kommt dann der Tag, wo wir nicht mehr helfen können,
wo alle Hoffnung verloren ist, wo ein Teil unseres Lebens geht,
ein Wegbegleiter eine andere Richtung einschlägt.
Mal ganz leise und sanft, mal ganz überraschend.
Doch ist der Schmerz immer groß, kaum zu beschreiben,
als ob es einem das Herz zerreißt.
Wir müssen sie gehen lassen, ob wir wollen oder nicht.
Es wird nie ganz aufhören weh zu tun, irgendwo tief in einem drin wird immer ein
kleiner, dumpfer Schmerz bleiben, der uns daran erinnert,
dass wir einst ein Wesen geliebt haben und dass uns einst ein Wesen liebte,
dass es uns begleitet hat, so wie wir es.
Und wir werden beginnen alte Fotos rauszusuchen und alte Erinnerungen hervorzukramen.
Vielleicht zünden wir auch eine Kerze an,
reden mit unserem verlorenen Begleiter, als ob er uns noch hören könnte.
Egal was wir auch tun, dieses eine Wesen wird niemals vergessen sein.
Es wird immer wieder Momente in unserem Leben geben,
die ganz diesem einen wunderbaren Geschöpf gehören werden.
Und das ist auch gut so, denn es gibt keinen treueren Freund und Begleiter als das Tier.

(Verfasser unbekannt)



Liebe Familie von Palmera!
Mein herzlichstes Beileid zu dem Verlust von Ihrem Liebling Palmera.

Wie schön, dass Sie Palmera bei sich aufgenommen haben. Nach langen Jahren an der Kette und als Zuchthündin missbraucht hatte sie Glück, dass sie davon befreit wurde und zu Ihnen kam. Solche Schicksale machen mich sehr traurig und berühren mich sehr. Wie groß das Herz eines Menschen ist, können wir daran erkennen, wie er mit Tieren umgeht.

Sie haben schöne Fotos von Ihrer Palmera eingestellt. Sie zeigen ein bildschönes und glückliches Hundemädchen mit sanftmütigen treuen Augen. Diese liebe Seele war Ihr Ein und Alles und hat Ihr Leben auf ihre ganz eigene Art und Weise bereichert. Sie haben Palmera ein wohlbehütetes Zuhause mit ganz viel Liebe, Fürsorge und Zuneigung gegeben. Dadurch ist sie wieder aufgeblüht und konnte ein glückliches Leben bei und mit Ihnen führen und auch ein schönes Alter erreichen. Palmera hat es Ihnen mit ihrer ganzen Liebe und Zuneigung vergolten. Ihr Mädchen konnte Sie, dank Ihrer Fürsorge, noch 8 Jahre auf Ihrem Weg begleiten. Leider musste Ihre geliebte Palmera nun ihre große Reise ins Regenbogenland antreten. Der Abschied von dieser wunderbaren Weggefährtin ist sehr schmerzhaft. Einige Jahre haben Sie mit ihr gemeinsam verbringen können und überall sind Erinnerungen und der Alltag ist ohne Palmera einfach viel leerer geworden. Ohne Palmera…zwei Worte so leicht zu sagen und doch so unendlich schwer zu ertragen. Ihre treue liebe Maus ist in Ihr Leben getreten, hat Sie eine Weile begleitet und als sie ging hat sie große Pfotenabdrücke von Liebe in Ihren Herzen hinterlassen. Aber auch wenn Ihre geliebte Palmera, dieses bezaubernde Wesen, nicht mehr da ist, bleibt sie dennoch in Ihrem Herzen. Denn Erinnerungen und gemeinsam erlebte Momente kann auch der Tod nicht nehmen. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass die Erinnerung an die schönen gemeinsamen Jahre mit Ihrer einzigartigen und liebenswerten Palmera eines Tages die Trauer verdrängen wird. Ich wünsche Ihnen weiter viel Kraft in dieser traurigen und schmerzlichen Zeit. Palmera bleibt für immer geliebt und unvergessen in Ihren Herzen. DANKE für alles, was Sie für Palmera getan haben.

Ihren Schmerz kann ich gut nachvollziehen. Ich habe am 01.11.2017 von meiner geliebten Nelly Abschied nehmen müssen und mein Mädchen fehlt mir so sehr. Wie gerne würde ich sie noch einmal in meine Arme schließen und ihr sagen, wie sehr ich sie liebe und vermisse. Ach liefe sie noch einmal durch den Garten im raschen Gang. Wie gerne wollte ich warten…warten stundenlang!

Brigitte mit Nelly tief im Herzen
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 02.11.2018
von: Manuela  
Belamie - W. Kordes' Söhne
am: 26.10.2018
von: Birgit  
Aplle Blossom - Burbank
am: 14.10.2018
von: Hartmut  
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 02.10.2018
von: Engelbert  
Kordes' Rose Cubana - W. Kordes' Söhne
am: 26.09.2018
von: Patricia  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 16.09.2018
 
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 14.09.2018
von: Kirstin  
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 12.09.2018
von: Norbert  
Amber Sun - W. Kordes' Söhne
am: 09.09.2018
von: Rosengarten-Sterne Team  
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 07.09.2018
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 07.09.2018
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 07.09.2018
von: R.I.P.  
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 07.09.2018
von: Für Palmera  
Aplle Blossom - Burbank
am: 06.09.2018
 
Apache - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
 
Bobbie James - Sunningdale Nurseries
am: 06.09.2018
 
Pink Emely - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
 
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
 
Kordes' Rose Bad Birnbach - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
 
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
 
Kordes' Rose Athena - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
von: Frank  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
von: Claudia u. Axel  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
von: Brigitte m.Nelly  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
von: In Gedenken  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 06.09.2018
von: R.I.P. Palmera  
Baccara - Francis Meilland
am: 06.09.2018
von: Für Palmera  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop