zurück
215 Besucher und 47 Rosen

Püpschen

Für immer in meinem Herzen 

* im September 2005
Mein kleiner Liebling - Du warst etwas Besonderes und hast mich immer spüren lassen, dass ich das wichtigste für Dich bin. Du warst gerade mal 10 Tage alt, als Du zu mir gekommen bist und warst mein Baby bis zu Deinem letzten Atemzug. Danke für die vielen Jahre der Liebe und Treue. Ich werde Dich nun immer an meiner Seite haben und eines Tages sind wir wieder zusammen.

-

Im September vor 3 Jahren wurde bei ihr Nierenversagen diagnostiziert und ich hätte nie gedacht, dass sie noch so lange bei mir sein wird. Ich bin für jeden Tag dankbar, den wir noch extra hatten! Sie war nun ein altes Mädchen und hat mir auf ihre Art gezeigt, dass sie nun gehen muss. Schweren Herzens habe ich 10 Tagen also den Tierarzt gerufen und er ist gleich gekommen. Püpschen war etwas Besonderes für mich und ich hatte noch nie so eine Beziehung zu einer Katze, wie mit ihr.

Ich habe ja immer viele Katzen gehabt und es war egal, ob es eine kleine Katze oder eine große Katze war....eine Katze oder ein Kater....Püpschen war immer der Chef und alle hatten Respekt vor ihr! Selbst Bel-Ami, der ein großer Maine-Coon war, hat sie respektiert und ihr die Chef-Rolle gelassen. Sie liebte nur mich! Mit keinem der anderen Katzen wollte sie näheren Kontakt und auch Schatzi hatte eine harte Zeit mit ihr am Anfang. :)

Püpschen kam mit 10 Tagen zu mir. Ihre Mama hat sie und ihre Geschwister in einem Schrebergarten bekommen, recht spät im Herbst. Die Besitzerin des Schrebergartens hat die Katzenhilfe angerufen und die haben Mama und Babys eingepackt und zu mir als Pflegestelle gebracht. So hatte ich das erste Mal eine Mama mit ganz jungen Babys.

Nach vielen Fläschchen, das erste feste Futter, viele Pfützen und unglaublich viel Gewusel in meiner Wohnung waren die 6 kleinen Racker bereit für ein neues Zuhause. Mittlerweile hatte ich zu Püpschen aber eine feste Beziehung aufgebaut und wollte sie gar nicht vermitteln. Somit blieb sie, zusammen mit Blini (die leider niemand wollte), bei mir. Über die Jahre war klar, dass sie die Chefin im Haus ist und das sie mit niemand anderem etwas zu tun haben wollte, außer mit mir. Selbst zu ihrer Schwester hatte sie keinen engen Kontakt, so wie Whiska und Tailz ihn hatten. Sobald ich mich hinsetzte, war sie auf meinem Schoß...sobald ich nach Hause kam, was sie an der Tür. Es war einfach so schön.

Als ich Schatzi kennengelernt habe, hat sie sich schwergetan, ihn anzunehmen. Sie hat ihn nicht angefaucht oder so etwas, aber sie ist nicht wirklich zu ihm hin. Sie blieb lieber in meiner Nähe und hat ihn oft etwas unfreundlich angeschaut, wenn wir zusammen auf der Couch gekuschelt haben. :D Nachdem ich dann mit Schatzi zusammen gezogen bin, trat eine neue Regel auf....keine Katzen mehr im Bett. Als ich noch allein wohnte hatte ich ja eine Hälfte des Bettes leer, außer Schatzi war am Wochenende da. Da schliefen immer alle Katzen drauf. Jetzt war es aber Schatzi´s Seite und 2 Erwachsene und 7 Katzen in einem Bett war doch etwas viel. Alle Katzen haben sich mit der neuen Regel abgefunden....außer Püpschen! Sie hat so ein Theater gemacht, dass wir Angst hatten, sie weckt Schatzi´s Mama auf. Also durfte sie als einzige Katze mit hoch ins Bett und hat bei uns geschlafen. :D Sie bekam immer ihren Kopf und durfte so einiges, was die anderen nicht durften.

Vor 3 Jahren kam dann die Diagnose Nierenversagen. Wir hatten schon unseren Charly auf diese Art verloren und ich war bereit sie sofort einzuschläfern. Ich wollte nicht, dass sie leidet oder Schmerzen hat. Unser Tierarzt hat ihr erst einmal eine Infusion gegeben, Antibiotika und hat mich nach Hause geschickt. Ich sollte am Tag danach Bescheid geben, wie es ihr geht und dann eine Entscheidung treffen. Am nächsten Tag war sie wieder ganz die Alte! Sie jagte die anderen durchs Haus, fraß wie immer und war total glücklich. Ich kannte Püpschen ganz genau und wusste, dass sie mir zeigen würde, wenn es so weit wäre, sie gehen zu lassen.

Im letzten Jahr ist sie etwas ruhiger geworden und man merkte die Krankheit und das Alter. Früher hat sie ihre geliebten Eisbären immer durch das Haus getragen und dabei gejault wie eine stolze Mama mit einem Baby. So viele meiner Freunde haben diese Bären extra für sie bei Coca Cola gesammelt und ihr geschickt. Sie kam immer öfters und suchte unsere Nähe. Sie wollte kuscheln und nah bei uns schlafen. Wir haben diese Zeit sehr genossen. Sie hatte vor einigen Jahren aufgehört im Bett zu schlafen und schlief lieber unten im Badezimmer. Nun kam sie aber doch hin und wieder mit hoch und blieb einige Stunden bei mir im Bett.

Ich wusste, dass es bald Zeit sein würde, sie gehen zu lassen...bei Nierenerkrankungen riechen Tiere anders und ihr Geruch wurde immer schlimmer. Sie fraß zwar noch normal, aber andere Dinge zeigten, dass entweder die Krankheit oder das Alter so langsam Änderungen hervorriefen. Sie schlief den ganzen Tag nur noch und blieb fast immer an derselben Stelle. Sie hatte sich den Drucker zum Schlafen ausgesucht und wir haben ihr eine Decke drauf gelegt. So lag sie bequem und war immer ganz nah bei mir.

Am Mittwoch vor 10 Tagen kam dann etwas, dass ich von Bel-Ami kannte. Beim Laufen knickten ihr hinten die Beine weg. Das war ein Zeichen, dass einfach keine Kraft mehr da war und sie am Ende war. Ich habe sofort den Tierarzt angerufen und er war 10 Minuten später bei mir. Nachdem sie gegangen war, bin ich noch eine ganze Weile mit ihr im Arm rumgelaufen und konnte mich verabschieden.

In meinem Leben habe ich schon einige Katzen gehen lassen müssen und alle sind an Orten, wo ich sie noch besuchen kann. Krümel liegt bei meinen Eltern im Garten und alle anderen bei uns hinterm Haus auf dem Grundstück. Püpschen wollte und konnte ich allerdings nicht gehen lassen und so ist sie einen anderen Weg gegangen. Wir haben sie am Tag nach dem Einschläfern nach Würzburg zum Rosengarten gebracht, zum kremieren....zusammen mit ihrem geliebten Cola Bären. Heute haben wir sie wieder nach Hause geholt und in die Urne, die ich ausgesucht hatte, gegeben. Sie bleibt nun für immer bei mir und ist immer in meiner Nähe. So bleibt mein kleiner Liebling immer ein Teil meines Lebens.

Es waren so viele schöne Tage mit dir mein Engelchen und ich danke dir für deine bedingungslose Liebe! Wir werden dich immer lieben!

Püpschen

Katze [EKH]
Anouck
eingetragen am 19.12.2020
Web: www.cinnyathome.de
betreut von: ROSENGARTEN-Tierbestattung - Würzburg
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre Email-Adresse
Nachname sichtbar
Rose ablegen
(bitte scrollen)
Hier können Sie Ihren Kommentar eintragen und einen Gedenkspruch einfügen

[hier Spruch auswählen]
Mit der Speicherung Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie unsere Nutzungsbestimmungen gelesen haben und diese akzeptieren.

Für diese Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Kommentar vom: 06.02.2021
von: Sabine mit Heidi
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
Der Tod hat Dich mir weggenommen,
doch was er mir nicht nehmen kann,
ist die Liebe zu Dir und all die schönen
Erinnerungen an Dich.

Ruhe in Frieden kleine tapfere Püpschen.
Du wurdest geliebt.

Sabine mit Heidi im Herzen

Kommentar vom: 21.01.2021
von: Rosengarten-Sterne Team
Airbrush - W. Kordes' Söhne
Lieber ROSENGARTEN-Stern,

Ich bin nicht tot. Ich tausche nur die Räume.
Ich bin in Euch. Ich geh durch eure Träume.

Michelangelo
Ein Lebewesen, welches sehr alt wird, besitzt eine junge Seele, die noch viel lernen muss!
Mit diesem Lebewesen wirst Du viel Zeit verbringen und ihr werdet viel voneinander lernen!
Ein Lebewesen, welches sehr jung stirbt, besitzt eine alte, weise Seele. Sie braucht nicht mehr viel um vollkommen zu sein.
Sei nicht traurig über die kurze Zeit die ihr hattet, freu Dich, dass du es gewesen bist, ihr beizubringen, was sie vollkommen werden ließ! Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.

Hans Christian Andersen Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten.

Thomas Mann
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer.

Herzliche Grüße,
Ihr ROSENGARTEN-Team
Kommentar vom: 19.01.2021
von: ROSENGARTEN Tierbestattung Würzburg
Rosengarten-Rose
Liebe Anouck,


Meine Augen können dich nicht mehr sehen, meine Hände dich nicht mehr berühren. Aber ich fühle dich in meinem Herzen. Für immer und ewig.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer.

Herzliche Grüße,
Ihr ROSENGARTEN-Team Würzburg
Kommentar vom: 18.01.2021
von: In stillem Gedenken
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
Alles kann der Mensch vergessen,
ob es leicht war oder schwer,
doch ein Herz, das man geliebt hat,
das vergisst man nimmer mehr.

Eine Rose für Ihr unvergessenes Herz Püpschen. Ihre ganz besondere Beziehung kann nicht einmal der Tod trennen. Die Erinnerungen an Ihre einmalig schöne Zeit und die Liebe bleiben für immer in Ihrem Herzen. Mein aufrichtiges Mitgefühl und viel Kraft für Sie.

Anna mit Schnuck ganz tief im Herzen
Kommentar vom: 18.01.2021
von: Christine mit Lucky im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Ich bin nicht tot. Ich tausche nur die Räume.
Ich bin in Euch. Ich geh durch eure Träume.

Michelangelo

Wenn tausend Sterne am Himmel stehn,
schau hinauf Du kannst sie sehen,
der hellste, das bin ich,
schau hinauf und denk an mich.


Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.

Hans Christian Andersen
Kommentar vom: 18.01.2021
von: Brigitte mit Nelly, Benny und Axel im Herzen
Alaska - W. Kordes' Söhne
Es ist schrecklich für jedermann,
wenn man seine Katze nicht mehr halten kann.
Wenn die Jahre die man zusammen hat verbracht
etwas auf einen Schlag zu Ende macht.

Doch in den Schmerz selten bedacht
unsere Lieblinge wurden an einen besseren Ort gebracht.
Regenbogenbrücke nennt man den Ort
an den die Katzen sind nun fort.

Dort können sie mit anderen tollen,
sich auf den dicken Wolken rollen.
Kuscheln, schnurren und spielen
während bei uns die Tränen fielen.

Doch wenn wir glauben
das es nicht mehr geht vor Schmerz,
dann spürt so mancher ein bekanntes Gefühl im Herz.
Das Gefühl das jedermann kennt -
das Gefühl das man Liebe nennt.

In solchen Momenten wird einem klar
das der Liebling ist ganz nah.
Denn nicht nur wir...
auch unsere Lieblinge werden sagen:

Wir werden euch immer in unserem Herzen tragen.

(Simone)

Liebe Anouck,
ich möchte Ihnen mein Beileid und tiefes Mitgefühl für den Verlust von Ihrer bildschönen und liebevollen Samtpfote Püpschen mit den hübschen Kulleraugen aussprechen und wünsche von ganzem Herzen, dass die Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit eines Tages die Trauer verdrängen wird. Die Liebe und die Erinnerung an Ihre geliebte Püpschen werden Sie für immer in Ihrem Herzen tragen, denn dort hat Ihr ganz bezauberndes Kätzchen mit seinen Samtpfötchen große Spuren von Liebe hinterlassen.
Brigitte mit meinen Seelenhunden tief im Herzen
Kommentar vom: 18.01.2021
von: In stillem Gedenken an Püpschen
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Eine Blüte für das Leben,
eine Rose für das Grab.
Gott mit Schmerz zurückgegeben,
was zur Freude er uns gab.

…und die kleine Seele kam am Himmelstor an
und Gott fragte sie: „ Was war das schönste in deinem Leben?“
„Ich wurde geliebt“
antwortete die kleine Seele.
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Katrin und Katzi im ❤️
Airbrush - W. Kordes' Söhne
Für Püpschen❤️

Alles hat seine Zeit.
Die Zeit der Liebe,
der Freude, des Glücks,
die Zeit der Sorge und des Leids.
Es ist vorbei! Die Liebe bleibt.


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, woraus wir nicht vertrieben werden können.

Jean Paul

Wenn Liebe ein Weg und Erinnerungen Stufen wären, dann würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Gabi mit Max im Herzen
Alchymist - W. Kordes' Söhne
Rosen für die wunderschöne und super süße kleine Samtpfote Püpschen......in ihrem Herzen wird die süße kleine Maus immer weiterleben..... Ruhe in Frieden süßer Schatz.


Eines Morgens wachst du nicht mehr auf.
Die Vögel singen, wie sie gestern sangen.
Nichts ändert diesen neuen Tagesablauf.
Nur du bist fortgegangen.
Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen dir Glück.

Johann Wolfgang von Goethe
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Erik Simon
Baccara - Francis Meilland
Ich hoffe, Sie können mit dem tiefen Schmerz besser umgehen als ich.
Antwort vom: 17.01.2021
von: Anouck
Baccara - Francis Meilland
Hallo Erik,

ein Fellkind zu verlieren ist nie leicht, aber es gibt Faktoren, die es etwas erleichtern. Ich habe in meinem Leben schon viele Fellkinder gehen lassen müssen und leider im Dezember 3 Stück. Sie waren alles Senioren und speziell Püpschen war ja schon seit Jahren krank. So konnte man sich innerlich etwas drauf vorbereiten. Das nimmt den Schmerz natürlich nicht ganz, aber mindert ihn etwas.

Ich hoffe, dass es Ihnen bald besser geht und der Schmerz nicht mehr so schlimm ist.

Gruß
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Marlies mit Pietsch tief im Herzen
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Eine Rose für Püpschen l ins Regenbogenland

Es gibt eine Brücke zwischen den
Lebenden und den Toten
"ES IST DIE LIEBE "

ich wünsche Ihnen viel Kraft in der Zeit der Trauer

Herzliche Grüße sendet Ihnen
Marlies mit Pietsch tief im Herzen
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Patricia mit Bunny im ❤
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
Für Püpschen von Herzen ❤

Mein inniges Mitgefühl zum Verlust ihrer geliebten süßen Maus.
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Silvia mit Gatita im Herzen, gest. 30.10.2020
Aprikola - W. Kordes' Söhne
Liebe Anouk,
mein innigstes Mitgefühl zu dem schmerzlichen Verlust Ihrer süßen Samtpfote Püpschen . Ich kann Ihren Schmerz sehr gut verstehen, denn ich habe meine geliebte Katze Gatita auch erst vor kurzem verloren. Möge Ihnen die Erinnerung an die gemeinsame wunderbare Zeit mit Ihrem Püpschen wenigstens etwas Trost spenden.
Liebe Grüße
Silvia mit Gatita ganz tief im Herzen ❤❤

Und die kleine Seele kam am Himmelstor an und Gott frug sie:
‘‘Was war das Schönste in deinem Leben?"
‘‘Ich wurde geliebt“, sagte die kleine Seele.
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Tanja mit Timmy im Herzen
Bellevue - W. Kordes' Söhne
Eine Rose für Ihre geliebte Samtpfote Püpschen ins Regenbogenland. Liebe Anouk, ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft, diesen schweren Verlust zu verarbeiten.
Run free little angel.

Habe mit meinem geliebten Timmy auch wunderschöne 18 Jahre verbracht. Ich weiß, wie sehr das schmerzt und fühle mit Ihnen.

Herzliche Grüße von Tanja mit Timmy im Herzen.

Trauer ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner. Und den letzten Brocken steckt man sich in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Gabi mit Max (gest. 20.11.2020)
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
Für die süße Samtpfote Püpschen im Regenbogenland eine Rose von ganzem Herzen.
Kommentar vom: 17.01.2021
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
In stillem Gedenken an Püpschen ❤

Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten.

Thomas Mann
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Andrea mit Minki im ❤ gest.19.10.2020
Amadeus - W. Kordes' Söhne
Von Herzen für das zauberhafte Püpschen ❤
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Carmen mit den Sternchen Ravi und Zausel
Aplle Blossom - Burbank
Rest in Paradise, Püpschen.

Liebe Anouck,

Trauer ist Liebe, die heimatlos geworden ist… und ja, es wird schlimm werden… noch schlimmer, als das, wovor du heute Angst hast. Du wirst die Tage zählen, die Stunden, die Sekunden, die sie fort sind. Du wirst dir die letzten Momente in Erinnerung rufen, immer und immer wieder… Du wirst zweifeln, wütend sein, dich schuldig fühlen, vielleicht… und nach dem „Warum“ fragen, dich hinter dicken Wänden vergraben. „Habe ich alles getan?“ „War es gut… Habe ich alles gegeben?“… Nein, du wirst nichts zurückholen können, wie bei allem im Leben. Der Tod macht uns dies schmerzlich bewusst. Leben ist endlich… wir wissen es, doch das anzunehmen ist ein Prozess, ist bei jedem anders… Du überlebst, weil du musst…

Niemand kann dir das abnehmen. Niemand kann diesen Weg für dich gehen. Es gibt keine Abkürzung, keinen Trost, keine Erlösung… Wie lang er sein wird? Lass dir nichts erzählen! “Du musst loslassen…” sagen sie… und “Es war doch ein schönes Leben!“… Es sind Worte, die dich nicht trösten, dich lange nicht erreichen. Sie fühlen nicht den Schmerz. Weil es Dein Kampf ist… Dein Herz! Nimm dir Zeit, zu trauern… Versuche nicht, stark zu sein!… Sonst holt sie dich irgendwann ein! Gehe jeden einzelnen Schritt. Vielleicht kann dir jemand die Hand reichen, dir zuhören, dir etwas Halt… aber nicht das, was du vermisst zurück geben. Du wirst trotzdem fallen…

und auch wenn du nicht verstehst, dass sich die Welt um dich herum weiterdreht… und du glaubst, dass nur du die Sprache der Trauer sprichst, ganz allein… Wir alle werden irgendwann Trauernde sein! Du kannst weinen und schreien, dich verkriechen… nur das mit dem ablenken… funktioniert nicht. Geh da durch! Lebe in Erinnerungen, Bildern, Gefühlen… Lass alles nochmal aufleben und vor allem sprich… Sprich über sie, als wären sie noch da! Sprich MIT ihnen… Sie hören dich! Irgendwann wirst du zurückfinden zum Leben… und wieder aufstehen – nein, nicht loslassen, aber vertrauen, dass es ihnen gut geht, dass es IHR Weg ist… Die Seele ist frei.

Wenn die Tränen versiegen, wirst auch du anfangen, wieder nach vorne zu schauen… und ihn weitergehen… tief im Herzen verbunden… Bis wir uns alle wiedersehen."
Kommentar vom: 17.01.2021
von: Marina mit Jule tief im ❤ gest. 21.12.2019
Baccara - Francis Meilland
Wenn Liebe ein Weg und Erinnerungen Stufen wären dann würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.
Eine Gedenkrose und alles liebe für Ihre wunderschöne und geliebte Samtpfote Püpschen von ganzem Herzen ❤
Ruhe in Frieden, süßer Engel.
Liebe Anouck, mein herzliches Beileid und ganz viel Kraft für die Lücke, die ihr Schatz hinterlassen hat und alles Gute für Sie.
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
am: 19.02.2021
von: Uwe  
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 13.02.2021
von: Jeannette  
Rosengarten-Rose
am: 08.02.2021
von: Dieter  
Kordes' Rose Bengali - W. Kordes' Söhne
am: 28.01.2021
von: Charlotte  
Kordes' Rose Cubana - W. Kordes' Söhne
am: 19.01.2021
von: Harald  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 18.01.2021
 
Airbrush - W. Kordes' Söhne
am: 18.01.2021
 
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 18.01.2021
 
Aplle Blossom - Burbank
am: 18.01.2021
von: für Püpschen  
Baccara - Francis Meilland
am: 17.01.2021
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
 
Alexandra Princesse de Luxembourg - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
 
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
 
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
 
Baccara - Francis Meilland
am: 17.01.2021
 
Bellevue - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
 
Belamie - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
 
Beverly - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: S.mit Bono  
Kordes' Rose Bad Birnbach - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: Nicole mit tarcy im Herzen  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: ❤️❤️❤️  
Amadeus - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: ❤❤❤  
Burgund 81 - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: Irene mit Jimmy im Herzen  
Baccara - Francis Meilland
am: 17.01.2021
von: Andrea mit Mausi im Herzen  
Kordes' Rose Berolina - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: ⭐⭐  
Kordes' Rose Aloha - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: In Liebe❤  
Abracadabra - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: Für Püpschen❤  
Alaska - W. Kordes' Söhne
am: 17.01.2021
von: Andrea  


Mehr Informationen zu unseren ROSENGARTEN-Sterne Gedenkartikeln erhalten Sie in unserem Online-Shop