Heldengedenken

Jeder Tierhalter kennt es: Unsere Lieblinge spüren sofort, wenn es uns schlecht geht. Sie finden immer wieder neue Wege, um uns in schwierigen Lebenslagen zu helfen. Ihre Ruhe senkt beim einen den zu hohen Blutdruck, beim nächsten Menschen verfliegt ein Moment des Trübsinns. Jedes Haustier versteht sich meisterlich auf diese Kunst. Manche Tiere sind sogar wahre Helden des Alltags. Sie stellen sich selbstlos in den Dienst ihres Menschen. Diesen besonderen Helden möchten wir an dieser Stelle in Dankbarkeit und Respekt ein besonderes Gedenken widmen.

Wir stellen Ihnen tierische Helden vor, die mit ihrer Arbeit ihren Besitzern mehr Unabhängigkeit ermöglichen, ihnen bei ihrer gefährlichen Arbeit helfen oder sich als Retter in der Not erwiesen haben.

Bisou
Vom stürmischen "Nervzwerg" hast du dich zu einer souveränen Rettungshündin entwickelt, die 10 Einsatzprüfungen als Flächen- und Trümmerhund erfolgreich im DRK abgelegt hat. Training oder Einsatz, du hast immer 100% gegeben, sogar noch, als der Krebs schon unerkannt sein Zerstörungswerk tat.
Die...
mehr lesen
Luna
Am 14.6. 2021 musste ich schweren Herzens von meiner geliebten, ganz besonderen und einzigartigen Hündin Luna im Alter von 12 Jahren Abschied nehmen.

Schon sehr früh zeigte sich, dass Luna mit ihrem unerschütterlichem offenen und fröhlichen Wesen, ihrem lustigen Aussehen und ihrer absolut...
mehr lesen
Oskar
Das Leid, dass unser Held Oskar erlebt hat, veranlasste mich , im Jahr 2014, einen Verein zur Rettung von rumänischen Straßenhunden und Katzen e.V. zu gründen. Der Verein ist gemeinnützig und in Bergfelde angesiedelt. Wir wollen das Tierleid, wenigstens etwas ,minimieren. Wir versorgen n unserem...
mehr lesen
Benni
Mein lieber Benni. Danke für die schöne Zeit die wir mit dir hatten. Du warst ein toller Wegbegleiter und eine Seele an Hund. Wir vermissen dich sehr und denken oft an dich. Du hinterlässt eine große Lücke bei uns. Auch die Bewohner der Wohnstätte trauern sehr, dass sie dich nicht mehr streicheln...
mehr lesen
Errol
Unser Seelenverwandter Errol, war an meiner Seite als Palliativcare Fachkraft tätig, im Wilhelminen-Hospiz in Niebüll ,an manchen Tagen tätig. Hat dort den Gästen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, war für die Angehörigen ein freundlicher "Türöffner"...saß mit diesen teilweise auf dem Fußboden und...
mehr lesen
Wendy
Wendy war 11 Jahre bei uns, davon hat sie mich als meine Blindenführhündin (und beste Freundin) die ersten 8 Jahre zuverlässig unterstützt.

Wir mussten sie leider am 06.05.21 plötzlich und unerwartet erlösen lassen.

Sie war ein ganz besonderer Hund und hat eine große Lücke hinterlassen. Sie...
mehr lesen
Illan vom Schulland
Im November 2013 begann ich bei der Polizei als Diensthundführerin zu arbeiten. Wenige Tage später bist Du in unser Leben getreten. Du warst bereits fertig ausgebildeter Schutzhund und Rauschgiftspürhund. Ich dagegen war blutige Anfängerin, doch Du hast mir die Fehler die ich gemacht habe immer...
mehr lesen
Strolch
Mein geliebter Strolch,
Ich habe Dich im Internet bei einer Rumänischen Tierrettung gesehen ( SOS Pattaya Doc e.V) und mich gleich verliebt.
Deine Augen und Dein Gesicht waren so liebevoll und Du warst abgemagert bis auf 12 Kg, ich war so entsetzt darüber ,das ich mich gleich daran gesetzt habe...
mehr lesen
Cessy
Ein kleiner Auszug aus unserer Geschichte....

Cessy war gesundheitlich absolut tauglich, aber für Ihre vorgesehene Aufgabe als Schutzhund einfach zu lieb. Da die Minenspürhunde in unserer Einheit ohnehin ihre volles Potential für die Sucharbeit und die Bindung zum Herrchen nutzen sollten kam es...
mehr lesen

Helden der Vergangenheit

Diese vierbeinigen Helden des Alltags gibt es seit Mensch und Tier miteinander leben. Schon in frühester Geschichte zeigt sich, welch enge Bindung zwischen einem Menschen und seinem Liebling entstehen kann. Wir möchten Ihnen das bewegende Leben dieser geschichtlichen Helden hier vorstellen.

Der Höhepunkt eines jeden Tages war für Hachiko der Gang zum Bahnhof Shibuya.
Jeden Tag holte er sein Herrchen, einen Universitätsprofessor aus Tokio, pünktlich nach der Arbeit vom Bahnhof ab. Schwanzwedelnd saß er vor dem Eingangsbereich

Wenn wir an Helden in Actionfilmen denken, fallen uns sofort große, muskulöse Männer ein, die ohne Furcht und unter riskanten Manövern für das Gute kämpfen. Wahre Helden können aber auch vier kleine Pfoten haben und am liebsten Mäuse jagen. So auch Fred. Der kleine Kater

Das Schicksal dieser jungen Dobermann-Hündin erschütterte uns zu tiefst. Shila durfte nur neun Monate alt werden. Und das nicht, weil sie den Kampf gegen eine unheilbare Krankheit verloren hat, sondern aus reiner Grausamkeit und Herzlosigkeit ihrer Besitzer. Dieser lebensfrohe